Ärzte leisten erste Hilfe

Pilot erleidet Herzinfarkt - Notlandung

Boise/New York - Schreck an Bord eines Passagierflugzeugs in den USA: Nach einem Herzinfarkt des Piloten nahm die Besatzung der Boing 737 eine Notlandung in dem Rocky-Mountain-Staat Idaho vor.

Die Maschine war auf dem Weg von Houston (Texas) zur Küstenstadt Seattle im Nordwesten der USA, als Flugbegleiter über Bordfunk nach einem Arzt fragten. Zwei Ärzte unter den 161 Passagieren an Bord halfen, den Piloten wiederzubeleben, berichtete der Sender CBS am Freitag. Der Flug wurde später mit einer neuen Crew fortgesetzt. Über den Zustand des Piloten lagen zunächst keine Informationen vor. Die Fluggesellschaft United Airlines bestätigte lediglich, dass es sich bei dem Patienten um ein „Mitglied der Besatzung“ gehandelt habe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gastgeber storniert Airbnb-Buchung: Erstattung oder Ersatz?
Online-Übernachtungsdienste wie Airbnb sind bei Reisenden beliebt. Doch was passiert, wenn der Gastgeber sein Angebot zurückzieht? Nutzer haben dann die Wahl zwischen …
Gastgeber storniert Airbnb-Buchung: Erstattung oder Ersatz?
Was passiert auf Kreuzfahrtschiffen eigentlich mit Verbrechern?
Klauen, Zeche prellen, Vandalismus: Auch auf Kreuzfahrtschiffen gibt es Kriminalität. Doch was geschieht mit Personen, die auf dem Schiff ein Verbrechen begehen?
Was passiert auf Kreuzfahrtschiffen eigentlich mit Verbrechern?
Abends besser keine Jeans: Dresscodes auf der Kreuzfahrt
Jeans zum Sakko gilt längst als akzeptierte Business-Mode. Auf Kreuzfahrtschiffen sieht das etwas anders aus. Die Reedereien machen zwar keine strikten Vorschriften …
Abends besser keine Jeans: Dresscodes auf der Kreuzfahrt
Aus diesem Grund haben Klapptische im Flugzeug einen Haken
Flugzeuge müssen aufgrund der Platzbegrenzung möglichst funktional ausgestattet sein. So befindet sich am Tisch ein kleiner Haken, der eine eigene Aufgabe hat.
Aus diesem Grund haben Klapptische im Flugzeug einen Haken

Kommentare