+
Die Heimat des Weihnachtsmannes: Die Finnen sind überzeugt, dass er ganz hoch im Norden lebt und haben ihm deshalb in Rovaniemi in der Nähe des Polarkreises ein ganzjährig geöffnetes Santa Claus Village gebaut.

Hier geht’s nach Weihnachten

  • schließen

Alle Jahre wieder wird’s Weihnachten. Ein festlich geschmückter Baum, viele Geschenke, die Krippe und besinnlich-fröhliche Lieder gehören dazu.

Weil es gut sein kann, dass an den Festtagen in einer angeregten Runde eine spannende Diskussion rund um Weihnachten entsteht oder neugierige Kinder ihre Eltern löchern, haben wir einige interessante, amüsante, kuriose und besinnliche Fragen und Antworten rund ums Fest zusammengestellt.

Wo liegt Weihnachten?

Palmen und Sandstrand: Die nur 135 Quadratkilometer große Weihnachtsinsel liegt im Indischen Ozean und gehört politisch zu Australien.

Einen Ort namens Weihnachten haben wir nicht gefunden. Gleich zwei Treffer gibt es jedoch, wenn man im Computer die englische Schreibweise „Christmas Island“ eingibt, übersetzt mit Weihnachtsinsel: Zum einen das von James Cook am 24. Dezember 1777 entdeckte Eiland im Pazifik, das jedoch in Kiritimati umbenannt wurde und ein zu Kiribati gehörendes Atoll der Linieninseln ist. Und dann gibt es die zu Australien gehörende Weihnachtsinsel im Indischen Ozean, die ihren Namen ebenfalls ihrem Entdeckungsdatum verdankt: am 25. Dezember 1643 von Captain William Minors von der britischen Ostindien-Kompanie.

Wo ist der Weihnachtsmann überhaupt zu Hause?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, in welchem Land man sich befindet, denn überall gibt es unterschiedliche Meinungen. Nach Meinung der Amerikaner wohnt ihr Weihnachtsmann, also Santa Claus, am Nordpol. Auch die Heimat des europäischen Weihnachtsmanns wird irgendwo im hohen Norden vermutet.

Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.

LUKAS 2,7

Nach Auffassung der Finnen lebt er ursprünglich im lappländischen Korvatunturi; neuerdings wird allerdings behauptet, er lebe in Rovaniemi – vor allem seitdem dort 1985 das Santa Claus Village eröffnet wurde, ein ganzjährig geöffnetes Weihnachtsmanndorf am Polarkreis. Nach Überzeugung der Schweden lebt er in Dalarna oder er hat als Wichtel Tomte Tummetott keinen festen Wohnsitz. Nach dänischer Auffassung ist er in Grönland zu finden.

Der Schweizer Nikolaus ist im Schwarzwald zu Hause und geht am 6. Dezember mit seinem Esel auf Wanderschaft, begleitet vom Schmutzli. Der niederländische Sinterklaas hingegen kommt mit einem Dampfschiff aus Spanien, gemeinsam mit seinem Kompagnon Zwarte Piet.

Ohne Luxus: Schlafen wie Maria und Josef

Ohne Luxus: Schlafen wie Maria und Josef

Wo findet der älteste Weihnachtsmarkt statt?

Fröhliches Treiben: Die ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland – hier der Striezelmarkt in Dresden – sind über 600 Jahre alt.

Im Mittelalter wurden die Märkte und Messen in der vorweihnachtlichen Zeit dazu genutzt, sich mit allem Notwendigen für die kalte Jahreszeit einzudecken. Daraus entwickelten sich die Weihnachtsmärkte, von denen es heutzutage alleine in Deutschland rund 2500 gibt. Die Tradition des Bautzener Weihnachtsmarktes lässt sich bis zum Jahr 1384 zurückverfolgen. Damit ist dieser Markt in der Oberlausitz, der seit 2009 offiziell Wenzelsmarkt heißt, der älteste Weihnachtsmarkt in Deutschland. Mit über 3,6 Millionen Besuchern und mehr als 300 Marktständen ist der Dortmunder Weihnachtsmarkt der größte Weihnachtsmarkt Deutschlands. Knapp dahinter in Bezug auf die Größe liegt der Frankfurter Weihnachtsmarkt, der erstmals 1393 urkundlich erwähnt wurde und der auf dem Römerberg und den umliegenden Gassen und Plätzen stattfindet. Dieser Markt hat rund 200 Stände und etwa drei Millionen Besucher. Ebenfalls zu den ältesten Märkten hierzulande gehört der Dresdner Striezelmarkt, der seit 1434 regelmäßig im Advent auf dem Altmarkt veranstaltet wird. Er hat bis zum 24. Dezember geöffnet.

Welche Rekorde gibt es rund um den Weihnachtsbaum?

Der Brauch, an Weihnachten einen geschmückten Baum aufzustellen, entstand im 18. Jahrhundert in Deutschland. Und seither gibt es immer wieder neue Rekorde rund um den Weihnachtsbaum.

Die größte als Weihnachtsbaum geschmückte Konifere war eine 1950 in Seattle aufgestellte Douglasie von 67,4 Metern Höhe. Im Styx Forest in Tasmanien wurde am 20. Dezember 1999 ein 80 Meter hoher Eucalyptus regnans geschmückt und als größter Weihnachtsbaum aller Zeiten bezeichnet. Die Aktion diente als Werbung für den Schutz bedrohter Urwälder.

In diesem Jahr wurde der größte schwimmende Weihnachtsbaum der Welt in Rio de Janeiro aufgebaut. Mit 85 Meter Höhe und 3,3 Millionen Glühlampen schwimmt der 542 Tonnen schwere Stahlkoloss auf dem Rodrigo-de-Freitas-See. In Gubbio in der italienischen Region Umbrien wird seit den 1980er Jahren am Hang des Monte Ingono jährlich ein 800 Meter hoher und 400 Meter breiter Weihnachtsbaum aus 450 farbigen Lichtern gebildet, der noch aus rund 50 Kilometern Entfernung zu sehen ist. Das Guinness-Buch der Rekorde verzeichnet ihn als größten unnatürlichen Weihnachtsbaum der Welt.

Wie viele Weihnachts­lieder gibt es?

Das Steirische Volksliedarchiv in Graz hat ein eigenes Weihnachtsliederregister mit 8355 Titeln. Unter www.steirisches-volksliedwerk.at ist auch eine Online-Datenbank eingerichtet.

Wo reiste die Heilige Familie auf ihrer Flucht nach Ägypten?

Das ägyptische Fremdenverkehrsamt hat eine Route veröffentlicht, die sich an der Reise der heiligen Familie auf ihrer Flucht nach Ägypten vor den im Matthäus-Evangelium beschriebenen Kindermorden orientiert. Die Stationen, auf denen Maria, Josef und das neugeborene Jesuskind unterwegs waren, wurden nach Quellen der koptischen Kirche zu einer Rundreise zusammengestellt.

Wo wird Weihnachten nicht gefeiert?

Ja, es gibt ein paar Länder auf dieser Erde, in denen Weihnachten kein offizieller Feiertag ist. Dazu gehören die Volksrepublik China (außer Hongkong und Macao), Japan, Saudi Arabien, Algerien, Thailand, Nepal, Iran, die Türkei und Nord Korea. In Taiwan ist der 25. Dezember trotzdem ein Feiertag. Ganz zufällig fällt der Gedenktag für die Verfassung auf dieses Datum.

Volker Pfau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leeren Flugzeuge den Toiletten-Tank während des Fliegens?
Das Gewicht eines Flugzeugs muss immer so gering wie möglich gehalten werden, sonst wird der Sprit knapp. Doch wie weit gehen die Airlines dabei?
Leeren Flugzeuge den Toiletten-Tank während des Fliegens?
Versprühen Flugzeuge wirklich große Mengen Kerosin in der Luft?
Tatsache oder Legende: Lassen Flugzeuge während des Fliegens tatsächlich häufig große Mengen Kerosin über Städten und anderen Gebieten ab?
Versprühen Flugzeuge wirklich große Mengen Kerosin in der Luft?
Frau verliert Koffer an Flughafen – und bekommt rührende Nachricht
Wenn der Koffer am Flughafen abhanden kommt, ist das richtig ärgerlich. Im Fall von Stacy Hurt wurde daraus aber eine herzerwärmende Geschichte.
Frau verliert Koffer an Flughafen – und bekommt rührende Nachricht
Berühmte Bauwerke: Erkennen Sie Original - und Fälschung?
"Es gibt viel mehr Kopien als Originale", stellte Pablo Picasso einst fest. Was der Künstler auf Menschen bezog, kann man auch auf Reisen entdecken.
Berühmte Bauwerke: Erkennen Sie Original - und Fälschung?

Kommentare