+
Flugbegleiter verbringen ihre Pausen in eigenen Kojen.

Auf langen Flügen

Nobel, nobel: Hier verbringen Flugbegleiter ihre Pausen

  • schließen

Auf langen Flügen brauchen auch die Mitarbeiter einer Airline einmal eine Verschnaufpause - diese genießen sie in schickem Ambiente.

Nur selten geben uns Fluglinien und Flugbegleiter Einblicke in ihre Rückzugsorte an Bord - schließlich sind die Räume nur für sie gedacht und dienen als Erholungsraum für die Crew. Besonders auf Langstreckenflügen ist aber eine Pause für die Belegschaft vorgesehen. Und diese verbringen sie in gar nicht mal so schlechtem Ambiente.

Wo verbringen Flugbegleiter ihre Pausen?

Die Fluggesellschaft Virgin Australia verrät auf ihrem Blog, wo Flugbegleiter ihrer Airline sich zurückziehen können und wie die Erholungspausen eingeteilt werden. In einer Boeing 777-300ER befinden sich zum Beispiel zwei getrennte Ruheorte, die sich direkt über der Business und Economy Class befinden und von beiden Enden des Flugzeugs erreichbar sind.

Die Pausen werden so unter der Belegschaft aufgeteilt, dass immer genügend Mitarbeiter für die Passagiere da sind. Deshalb erhält jeder Flugbegleiter auf einem Flug von Sydney nach Los Angeles vier Stunden Pause und wechselt seine Schicht mit den Kollegen. Diese Auszeit verbringt er in einem von acht Einzelbetten, die mit Decken und weichen Kissen ausgestattet sind. Die Crewmitglieder können sich dafür sogar Pyjamas anziehen.

Passend dazu: Von diesem Geheimraum im Flugzeug haben Sie noch nie gehört.

Anschließend setzen sie sich einen individuellen Alarm, um rechtzeitig wieder in der Kabine zu sein. Vor der Koje hängen sie außerdem ihre Uniform auf, damit die Kollegen wissen, wer gerade wo schläft.

So sieht es in einer Koje aus

Auf einer Boeing 787 Dreamliner, die unter anderem von den American Airlines und United Airlines genutzt wird, haben Flugbegleiter ebenfalls kuschlige Rückzugsorte für sich. Allerdings unterscheiden sich die Kojen von Flugzeugmodell zu Flugzeugmodell.

Crew rest area 787

Hier führt die geheime Treppe zu den Kojen der Belegschaft:

Auch interessant: Mit diesem fiesen Trick entgehen Flugbegleiter Gesprächen mit Passagieren. Und: Stewardess wird gekündigt - weil Sie vom Essen der Passagiere nascht.

Von Franziska Kaindl

Diese Geheimsprache verwendet Flugpersonal, um von Passagieren nicht verstanden zu werden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wir haben uns verp****": Video sorgt für Empörung - bis man sieht, was dahintersteckt
Eine Frau veröffentlicht ein Video, das den Landeanflug auf die Malediven einfangen will. Was wirklich dahintersteckt, erfahren Sie hier.
"Wir haben uns verp****": Video sorgt für Empörung - bis man sieht, was dahintersteckt
Kreuzfahrt-Stopp bei MSC, Aida & Co.: Reedereien sagen teilweise bis Juli Reisen ab
Wer einen Kreuzfahrt-Urlaub im Frühjahr geplant hat, bangt nun um seine Reise. Immer mehr Reedereien sagen für Reisen ab - manche sogar bis Juli. Wir haben eine …
Kreuzfahrt-Stopp bei MSC, Aida & Co.: Reedereien sagen teilweise bis Juli Reisen ab
Reiseziele in Europa mit kristallklarem Wasser - für die Zeit nach der Corona-Krise
Wer in Urlaub fahren will, hat derzeit das Nachsehen. Doch die Situation wird nicht ewig dauern. Wir haben Reiseziele in Europa für die Zeit nach Corona zusammengestellt.
Reiseziele in Europa mit kristallklarem Wasser - für die Zeit nach der Corona-Krise
Gruselig: Web-Cams an Touristen-Hotspots zeigen gespenstische Bilder
Zahlreiche Touristen-Hotspots sind in diesen Tagen völlig verlassen. Von Spanien bis nach New York: Aufnahmen zeigen die gähnende Leere an beliebten Orten. 
Gruselig: Web-Cams an Touristen-Hotspots zeigen gespenstische Bilder

Kommentare