+
Ab 4. November soll die ICE-Strecke zwischen Berlin - Hannover wieder freigegeben werden. Züge müssen dann keine Umleitungen mehr fahren.

ICE-Strecke Berlin-Hannover

Bahn schaltet Hotline für Kulanzregeln

Berlin - Noch bis zum 4. November ist die ICE-Strecke zwischen Berlin und Hannover gesperrt, dann soll die Strecke wieder freigegeben werden. Dann gilt für Reisende wieder der reguläre Fahrplan.

Die Deutsche Bahn hat eine neue Hotline geschaltet. Unter der Rufnummer 08000/99 66 33 werden Fragen rund um Kulanzregelungen auf der ICE-Strecke Berlin - Hannover beantwortet.

Am Dienstag hatte die Bahn angekündigt, den Verkehr auf der Schnellbahnstrecke ab dem 4. November wieder freizugeben. Diese war seit dem Hochwasser im Sommer gesperrt, Züge mussten Umleitungen fahren.

Für bereits gekaufte Reisetickets ab 4. November, die noch über die aktuellen Umleitungsstrecken führen und noch die veränderten Abfahrtszeiten aufweisen, gelten die bisherigen Hochwasser-Kulanzregeln: Bis zum 15. Oktober ist der kostenlose Umtausch oder die Rückgabe von Fahrkarten möglich.

Die beliebtesten deutschen Sehenswürdigkeiten

Die beliebtesten deutschen Sehenswürdigkeiten

dpa

Mehr zum Thema:

DB-Bahn: Verspätungen auf einen Blick

Chaos in Mainz: So werden Bahnkunden entschädigt

Mainzer Hauptbahnhof wieder im Normalbetrieb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare