Das Hotel Bogota in Berlin
1 von 7
Das legendäre Hotel Bogota in Berlin ist bald selbst Geschichte. Am 1. Dezember 2013 checken die letzten Gäste aus. Zeit Abschied zu nehmen.
Das Hotel Bogota in Berlin
2 von 7
Das Hotel in der Schlüterstr. 45 in Berlin-Charlottenburg wurde 1964 gegründet. Aus aller Welt reisten Künstler, Musiker und Schriftsteller an, um hier zu übernachten.
Das Hotel Bogota in Berlin
3 von 7
Denn, das Haus selbst hat eine bewegende Vergangenheit hinter sich: 1911 als Wohnhaus erbaut. In den 20er Jahren trat hier Benny Goodman auf. In der vierten und fünften Etage  lag das Atelier der jüdischen Modefotografin Else Neuländer-Simon, ihr Lehrling war Helmut Newton. 1942 wurde Else Neuländer-Simon von den Nationalsozialisten deportiert und ermordet.
Das Hotel Bogota in Berlin
4 von 7
1942 wurde das Haus enteignet und von den Nationalsozialisten als eine Abteilung der Reichskulturkammer benutzt.
Das Hotel Bogota in Berlin
5 von 7
Ein Selbstporträt von Max Liebermann wurde nach dem Krieg im Keller des Gebäudes gefunden.
Das Hotel Bogota in Berlin
6 von 7
„Berlin“ wird nicht verkauft, immerhin. Das Klavier, das diesen Namen trägt, behält Joachim Rissmann. Die meisten anderen Einrichtungsstücke des Hotels Bogota werden jedoch versteigert.
Das Hotel Bogota in Berlin
7 von 7
40 Euro für ein Einzelzimmer ohne Bad und Schurtelefon auf dem Flur, verlangte Hotelier Joachim Rissmann. Nun wuchsen ihm die Mietschulden über den Kopf.

Das Hotel Bogota in Berlin

Das Hotel Bogota in Berlin am Kurfürstendamm ist pleite. Am 1. Dezember 2013 checken die letzten Gäste aus. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite
Wer auf die Malediven fliegt, übernachtet in abgeschotteten Resorts, schwelgt häufig im Luxus, genießt Cocktails am Strand. Kaum jemand besucht die Hauptstadt Malé. Hier …
In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite
Nachhaltig genießen in Ho-Chi-Minh-Stadt
Vietnam hat kulinarisch mehr zu bieten als Pho-Suppe und Garküchen. In Ho-Chi-Minh-Stadt, dem früheren Saigon, gibt es längst auch vegetarische Bio-Restaurants. …
Nachhaltig genießen in Ho-Chi-Minh-Stadt
Urlaub im Paradies Neukaledonien
Ein Stück Frankreich im Pazifik und eine ziemliche Idylle dazu: In Neukaledonien kann es passieren, dass man einen kilometerlangen Sandstrand ganz für sich allein hat. …
Urlaub im Paradies Neukaledonien
Voodoo und Kolonialerbe in Togo
Urlaub in Togo? Das kleine Land in Westafrika war einst eine deutsche Kolonie und ist immer noch ein exotisches Reiseziel. Besucher können durch einfache Dörfer ziehen, …
Voodoo und Kolonialerbe in Togo