Food Hotel
1 von 5
Träumen vom Schlaraffenland: Im Food-Hotel gibt es 45 verschieden Themenzimmer. Dazu gehört auch das Unilever-Zimmer. Hier steht das Bett neben einem Einkaufswagen. Der Raum ist komplett in den Farben der Lebensmittelkonzerns gestaltet.
Food Hotel
2 von 5
Das Angua-Zimmer ist komplett in den Farben der Lebensmittelfachmesse gestaltet. Das weltweit einmalige Hotel steht auf dem Gelände der Bundesfachschule des Lebensmittelhandels, die das Hotel auch zur Unterbrinung ihrer Lehrgangsteilnehmer nutzt. Das Hotel steht aber auch allen anderen Gästen zur Verfügung.
Food Hotel
3 von 5
Chillen an der Can: Das Thema "Dose" dominiert im Lounge-Bereich des Food-Hotels.
Food Hotel
4 von 5
Im Prinzenzimmer stehen Keks zum Knabbern, äh - Kuscheln bereit.
Food Hotel
5 von 5
Das weltweit einmalige Hotel ist etwas für Liebhaber von Markenprodukten. Neben dem Kekszimmer gibt es auch ein Bierzimmer und natürlich auch ein Teezimmer von einem großen Tee-Herstellers. 

In diesem Hotel gibt's ein Kekszimmer 

Es ist für Schlemmermäulchen ein absolutes Muss: Deutschlands erstes Food-Hotel. Im Vier-Sterne Hotel für Lebensmittel-Liebhaber in Neuwied gibt's 115 Zimmer, darunter 47 Themenzimmer.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf
Oberstdorf kennt man wegen des Skispringens und wegen der Pisten auf Fell- und Nebelhorn. Aber auch für weniger Sportliche gibt es hier im Winter einen der …
Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Der Skiort Grächen im Wallis ist besonders bei Familien beliebt. Zu recht: Außer herrlichem Alpenpanorama und dem größten Schneefamilienpark der Schweiz warten eine …
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends
Flusskreuzfahrten waren lange Zeit Reisen, die vor allem ältere Urlauber angezogen haben. Sie galten als altbacken. Das ändert sich gerade: Mit neuen Konzepten wollen …
Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln
Vor 100 Jahren kam Heinrich Böll in Köln zur Welt. Die Stadt erlebte er in drei Formen: als mittelalterliche Stadt vor dem Krieg, im Zustand der Zerstörung und …
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln

Kommentare