+
Unter den Top Ten der Städte mit den am besten bewerteten Hotels finden sich sieben ostdeutsche Städte: Auch Dresden ist dabei.

Erhebung

Hotels in ostdeutschen Städten punkten bei Gästen

Hotels in ostdeutschen Städten schneiden bei Reisenden oft gut ab. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung von Hotelbewertungen des Buchungsportals Hotel.de.

Unter den Top Ten der Städte mit den am besten bewerteten Hotels finden sich sieben ostdeutsche Städte: Dresden, Chemnitz, Rostock, Potsdam, Leipzig, Erfurt und Magdeburg. Auf dem ersten Platz ist allerdings die westdeutsche Stadt Bremerhaven. Im Schnitt erhielten die Hotels dort eine Bewertung von 8,5 Punkten. Der mögliche Bestwert ist 10.

Unter den zehn Städten mit den schlechtesten Hotelbewertungen liegt die Hälfte in Nordrhein-Westfalen. Angeführt wird die Liste von Hamm. Hier erreichten die Hotels im Schnitt aber immer noch einen Wert von 7,31 von 10 möglichen Punkten - sie schneiden also nicht wirklich schlecht ab. Die NRW-Städte Solingen, Neuss, Krefeld und Wuppertal sind ebenfalls unter den zehn am niedrigsten bewerteten Städten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover längere Zeit stören. Auch auf anderen Strecken gibt es derzeit Probleme.
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Ein faszinierendes Naturschauspiel, das Sie jedoch nicht unterschätzen sollten: Wenn das Meer aussieht wie ein Schachbrett ist Vorsicht geboten.
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht
Vor einem Monat verschärfte die Bundesregierung ihren Kurs gegenüber der Türkei. Privatreisende rief Außenminister Gabriel zu erhöhter Vorsicht auf.
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht

Kommentare