+
Hunderttausende Stare verdunkeln Himmel über Südwest Dänemark

„Schwarze Sonne“

Vögel verdunkeln Himmel über Dänemark

„Schwarze Sonne“ heißt das Naturphänomen, das sich am Himmel über Südwest-Dänemark beobachten lässt. Auch wenn die Vögel den Himmel verdunkeln, kommen Touristen um dieses Spektakel zu erleben.

Die Vögel versammeln sich vor ihrem Abflug in die warmen Winterquartiere auf den grünen Marschwiesen zwischen Tønder Skærbæk, Højer und Ribe. Dort fressen sie sich mit Larven, Schnaken, und Käfern voll und bereiten so sich auf die lange Reise vor. Um Angreifern keine Chance zu geben, fliegen sie in kunstvollen Formationen.

Bei Naturführungen erlebten Touristen, wie jedes Jahr im Spätsommer Schwärme von Hunderttausenden Staren regelrecht die Sonne verdunkeln. Das teilt Visit Südwestjütland mit.

Die Touren für Touristen gibt es im September und Anfang Oktober.

Die spektakulärsten Landschaften der Welt

Die spektakulärsten Landschaften der Welt

tmn/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fluggesellschaft muss bei Verspätung über Rechte informieren
Auch wenn Fluggesellschaften für eine Verspätung nicht verantwortlich sind, müssen sie die Passagiere über ihre Rechte aufklären. Was passiert, wenn eine Airline dieser …
Fluggesellschaft muss bei Verspätung über Rechte informieren
Tipps für Urlauber: Skipiste und neuer Baumkronenpfad
Kopenhagen ist nicht gerade als Wintersportort bekannt. Trotzdem kann man bald in der dänischen Hauptstadt Skifahren. Wer keinen Schnee mag, aber trotzdem hoch hinaus …
Tipps für Urlauber: Skipiste und neuer Baumkronenpfad
So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover längere Zeit stören. Auch auf anderen Strecken gibt es derzeit Probleme.
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört

Kommentare