+
Das Husky-Taxi bringt Gäste vom Flughafen ins Hotel.

Hundeschlitten-Shuttleservice

Mit dem Husky-Taxi ins Hotel

Kirkenes - Ein Shuttle-Service der ganz besonderen Art: Der Reiseveranstalter Hurtigruten bringt seine Gäste mit dem Hundeschlitten vom Flughafen ins Hotel.

Schneebedeckte Landschaft, eisige Kälte und ein Hundegespann. Für alle, die den norwegischen Winter erleben wollen, bietet Hurtigruten ein ganz besonderes Shuttle an: Auf einem Husky- Schlitten geht’s vom Flughafen Kirkenes zum Schneehotel.

Schlittenfahrt und Übernachtung können vom 20. Dezember bis 20. April als Vorprogramm zur klassischen Hurtigruten-Seereise ab Kirkenes gebucht werden. Vor der 45-minütigen Fahrt im Husky- Taxi werden die Gäste in Thermoanzüge eingepackt. Ein erfahrener Hundeschlittenführer lenkt das Gespann in die Nähe des Gabba Rentierparks. Dort wird das Schneehotel jedes Jahr erneut komplett aus Eis und Schnee errichtet. Eine Übernachtung inklusive Halbpension kostet 299 Euro pro Person. Für die Schlittenfahrt fallen zusätzlich 350 Euro an.

Buchbar sind Hurtigruten Reisen unter Telefon 040/87 40 83 58 oder im Internet unter www.hurtigruten.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ross-River-Fieber in Südost-Australien: Vor Mücken schützen
Mückenstiche sind nie angenehm. Wenn die Plagegeister aber noch mehr als nur Juckreiz bringen, kann der Urlaub schnell vorbei sein. Australien-Reisende sollten in der …
Ross-River-Fieber in Südost-Australien: Vor Mücken schützen
Darum nervt uns die Trivago Werbung 2017 so sehr
Es gibt Werbung, die uns im Gedächtnis bleibt – positiv wie negativ. Die Trivago-Werbung nervt einige. Wieso spricht der Darsteller mit französischem Akzent?
Darum nervt uns die Trivago Werbung 2017 so sehr
Schiffstaufe und Karibikreisen - Neues von der Kreuzfahrt
Auf Mallorca steht in diesem Sommer ein besonderes Ereignis an: die Taufe der "Aida Perla". Das neue Schiff der Aida-Flotte soll dann durch das Mittelmeer kreuzen. Die …
Schiffstaufe und Karibikreisen - Neues von der Kreuzfahrt
Schweizer Grand Tour wird durchgängig mit E-Autos befahrbar
Die Schweiz setzt auf nachhaltigen Tourismus. Vorbildlich ist die Eidgenossenschaft nicht nur bei der Pflege von Landschaftsprojekten, auch E-Mobilität wird …
Schweizer Grand Tour wird durchgängig mit E-Autos befahrbar

Kommentare