+
Das Husky-Taxi bringt Gäste vom Flughafen ins Hotel.

Hundeschlitten-Shuttleservice

Mit dem Husky-Taxi ins Hotel

Kirkenes - Ein Shuttle-Service der ganz besonderen Art: Der Reiseveranstalter Hurtigruten bringt seine Gäste mit dem Hundeschlitten vom Flughafen ins Hotel.

Schneebedeckte Landschaft, eisige Kälte und ein Hundegespann. Für alle, die den norwegischen Winter erleben wollen, bietet Hurtigruten ein ganz besonderes Shuttle an: Auf einem Husky- Schlitten geht’s vom Flughafen Kirkenes zum Schneehotel.

Schlittenfahrt und Übernachtung können vom 20. Dezember bis 20. April als Vorprogramm zur klassischen Hurtigruten-Seereise ab Kirkenes gebucht werden. Vor der 45-minütigen Fahrt im Husky- Taxi werden die Gäste in Thermoanzüge eingepackt. Ein erfahrener Hundeschlittenführer lenkt das Gespann in die Nähe des Gabba Rentierparks. Dort wird das Schneehotel jedes Jahr erneut komplett aus Eis und Schnee errichtet. Eine Übernachtung inklusive Halbpension kostet 299 Euro pro Person. Für die Schlittenfahrt fallen zusätzlich 350 Euro an.

Buchbar sind Hurtigruten Reisen unter Telefon 040/87 40 83 58 oder im Internet unter www.hurtigruten.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Am 22. Mai 2016 startete sie ihre Jungfernfahrt vom französischen Saint-Nazaire aus: Die "Harmony of the Seas" ist das weltweit größte Kreuzfahrtschiff.
Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?

Kommentare