Hyperloop Alpha von US-Unternehmer Elon Musk
1 von 5
Hyperloop: In dem neuen Transport-System sollen Reisende in einer Kapsel mit 1200 Stundenkilometern auf Luftkissen durch eine Röhre rasen. 28 Passagiere haben in einer Kapsel Platz.
Hyperloop Alpha von US-Unternehmer Elon Musk
2 von 5
600 Kilometer in 35 Minuten! Es klingt wie Science-Fiction und könnte doch Realität werden: Der umtriebige US-Unternehmer Elon Musk hat mit Hyperloop eine Alternative für die geplante Schnellzug-Trasse von San Francisco nach Los Angeles vorgestellt.
Hyperloop Alpha von US-Unternehmer Elon Musk
3 von 5
Vor allem während der Hauptverkehrszeiten könnte in Zukunft die Reise mit dem Hyperloop den Straßenverkehr an der Westküste der USA entlasten.
Hyperloop Alpha von US-Unternehmer Elon Musk
4 von 5
Die Röhre soll aus Stahl gefertigt werden.
Hyperloop Alpha von US-Unternehmer Elon Musk
5 von 5
Die Innenausstattung einer Kapsel soll laut der Studie nicht mehr als 255.000 US Dollar, das ganze Projekt nicht mehr als 7 Milliarden Dollar kosten.

Projekt Hyperloop: Mit Highspeed durch die Röhre

Hyperloop - In Zukunft sollen Reisende von San Francisco nach Los Angeles mit einer Passagierkapsel durch eine Röhre auf Luftkissen rasen. Ein US-Unternehmer stellte jetzt seine Pläne vor.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf
Oberstdorf kennt man wegen des Skispringens und wegen der Pisten auf Fell- und Nebelhorn. Aber auch für weniger Sportliche gibt es hier im Winter einen der …
Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Der Skiort Grächen im Wallis ist besonders bei Familien beliebt. Zu recht: Außer herrlichem Alpenpanorama und dem größten Schneefamilienpark der Schweiz warten eine …
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends
Flusskreuzfahrten waren lange Zeit Reisen, die vor allem ältere Urlauber angezogen haben. Sie galten als altbacken. Das ändert sich gerade: Mit neuen Konzepten wollen …
Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln
Vor 100 Jahren kam Heinrich Böll in Köln zur Welt. Die Stadt erlebte er in drei Formen: als mittelalterliche Stadt vor dem Krieg, im Zustand der Zerstörung und …
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln

Kommentare