+
Mit der Streikwelle wollen Iberia-Mitarbeiter gegen einen Abbau von 3.800 Stellen kämpfen.

Größter Streik der Geschichte

Bei Iberia fallen 1200 Flüge aus

Madrid - Es ist der bislang größte Streik in der Geschichte der spanischen Fluggesellschaft Iberia: 15 Tage lang wird gestreikt, 1200 Flüge fallen aus. 

Mit der Streikwelle wollen Iberia-Mitarbeiter gegen einen Abbau von 3.800 Stellen kämpfen.

Das Boden- und Kabinenpersonal der spanischen Fluggesellschaft Iberia ist am Montagmorgen in einen auf insgesamt 15 Tage angesetzten Streik getreten. Die Arbeit soll über einen Gesamtzeitraum von drei Wochen in den Tagen vom 18. bis 22. Februar, vom 4. bis 8. und vom 18. bis 22. März niedergelegt werden und insgesamt zur Streichung von bis zu 1200 Flügen führen. Allein am Montag sollte 236 Flüge nach Angaben der Fluggesellschaft gecancelt werden. Man habe allerdings für die meisten der betroffenen 70.000 Passagiere Plätze in anderen Fliegern gefunden, so Iberia.

Top 10: Die sichersten Airlines der Welt

Top 10: Die sichersten Airlines der Welt

Hintergrund ist der geplante Abbau von 3800 Stellen, die Iberia mit den wirtschaftlichen Schwierigkeiten des Unternehmens begründet. Eine Anordnung der spanischen Regierung sorgt dafür, dass im Minimum 90 Prozent der Langstreckenflüge, 61 Prozent der mittleren Strecken und 46 Prozent der heimischen Flüge durchgeführt werden müssen. Die Gewerkschaften vertreten fast das gesamte Personal der Iberia außer die Piloten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie sitzen im Flugzeug gern am Fenster? Dann sollten Sie eine wichtige Sache beachten
Der Fensterplatz ist im Flugzeug sehr beliebt. Eine Studie zeigt aber, dass Sie sich von ihm besser fernhalten sollten - oder Sie bereiten sich entsprechend darauf vor.
Sie sitzen im Flugzeug gern am Fenster? Dann sollten Sie eine wichtige Sache beachten
Schnellzug in Florida hält jetzt auch in Miami
In Florida verkehrt der Schnellzug aus West Palm Beach nun auch bis Miami. Die bisherige Strecke reichte nur bis Fort Lauderdale. Ein weiterer Ausbau ist in Planung.
Schnellzug in Florida hält jetzt auch in Miami
Frankreich senkt Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen
Auf Landstraßen ereignen sich die meisten Unfälle mit Todesfolge. So auch in Frankreich. Um die Zahl der Verkehrstoten zu verringern, wird deshalb dort die erlaubte …
Frankreich senkt Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen
Sicherheitsregeln an Flughäfen: Nun auch verschärfte Kontrollen von Pulver
Wer diesen Sommer in die USA reisen will, der muss nun mit verschärften Sicherheitskontrollen rechnen: Ab sofort soll auch Pulver verschärft kontrolliert werden.
Sicherheitsregeln an Flughäfen: Nun auch verschärfte Kontrollen von Pulver

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.