+
Impfpass im Urlaub immer dabeihaben

Impfpass im Urlaub immer dabeihaben

Wiesbaden - Polio, Tetanus oder Gelbfieber: Für den Notfall sollten Urlauber ihren Impfpass auf Reisen immer im Handgepäck bei sich tragen.

Das empfiehlt der Berufsverband Deutscher Internisten in Wiesbaden. Bei Notfällen im Ausland wie einer Verletzung oder einem Tierbiss, könne der behandelnde Arzt aus dem Impfpass ersehen, ob der Urlauber gegen Tollwut oder Tetanus geimpft ist. Das erleichtert die Behandlung. Infektionskrankheiten ohne Impfung könnten tödlich verlaufen, deshalb sollte der Impfpass am besten mit dem Reisepass zusammen aufbewahrt werden.

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Reiserücktritt

Welche Impfungen für die Reise nötig sind, erfährt man in einem Tropeninstitut oder bei Reisemedizinern. Ob die Kosten dafür von der Krankenkasse übernommen werden, sollte vor der Reise bei der eigenen Kasse erfragt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Die Southwest Airlines hat ihren Status als sicherste Fluglinie verloren. Wer in Sachen Sicherheit nun die Rangliste anführt, damit hätten wohl die wenigsten gerechnet.
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Sie kommen ins frisch gereinigte Hotelzimmer und freuen sich auf Ihren Aufenthalt. Sogar das erste Blatt Klopapier ist zu einem kleinen Dreieck gefaltet. Doch Vorsicht...
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
Steht Ihre Zahnbürste auch immer im Zahnputzbecher im Hotelbad herum? Nach diesem Artikel werden Sie sich das sicher ganz schnell abgewöhnen...
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
So geht es Mallorca-Urlaubern diesen Sommer an den Kragen
Mallorca ist mit das beliebteste Reiseziel bei den Deutschen. Jedes Jahr reisen Millionen von Urlaubern auf die Balearen-Insel. Doch das hat nun Konsequenzen.
So geht es Mallorca-Urlaubern diesen Sommer an den Kragen

Kommentare