Im Spa-Bereich wartet auf die Gäste ein Whirlpool.
1 von 11
Im Spa-Bereich wartet auf die Gäste ein Whirlpool.
Nach einem aufregenden Tag an der frischen Luft lässt es sich am Abend im Hotel wunderbar ausspannen.
2 von 11
Nach einem aufregenden Tag an der frischen Luft lässt es sich am Abend im Hotel wunderbar ausspannen.
Im Ayurveda-Bereich kommen Sie in den Genuss der alten indischen Ganzheitsmedizin.
3 von 11
Im Ayurveda-Bereich kommen Sie in den Genuss der alten indischen Ganzheitsmedizin.
Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz: Das À-la-Carte-Menü bietet Ihnen das Beste der Südtiroler Küche in Verbindung mit mediterranen Einflüssen.
4 von 11
Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz: Das À-la-Carte-Menü bietet Ihnen das Beste der Südtiroler Küche in Verbindung mit mediterranen Einflüssen.
Der Gaumen der Gäste wird 
verwöhnt – mit der hauben
prämierten   Genussküche des Mirabell Dolomites Hotel.
5 von 11
Der Gaumen der Gäste wird verwöhnt – mit der hauben prämierten Genussküche des Mirabell Dolomites Hotel.
Die beeindruckende Berglandschaft rund um das Mirabell Dolomites Hotel lädt zum Wandern ein.
6 von 11
Die beeindruckende Berglandschaft rund um das Mirabell Dolomites Hotel lädt zum Wandern ein.
Die Zimmer bieten allerhöchsten Wohnkomfort.
7 von 11
Die Zimmer bieten allerhöchsten Wohnkomfort.
Die Bäder im Bad Schartl bieten Behandlungen für Zwei.
8 von 11
Die Bäder im Bad Schartl bieten Behandlungen für Zwei.
Im Hallenbad können die Gäste ebenfalls den Tag ausklingen lassen.
9 von 11
Im Hallenbad können die Gäste ebenfalls den Tag ausklingen lassen.
Beim Mirabell Dolomites Hotel warten tolle Gesundheitspakete auf die Gäste.
10 von 11
Beim Mirabell Dolomites Hotel warten tolle Gesundheitspakete auf die Gäste.

Impressionen: Fünf Sterne Mirabell Dolomites Hotel in Südtirols Pustertal

Das Mirabell Dolomites Hotel im Herzen des Pustertales ist ein Tempel der Erholung. Es bietet alles, was man sich von einer Auszeit nur wünschen kann.

Zurück zum Artikel

Rubriklistenbild: © Hannes Niederkofler

Auch interessant

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.