+
Cappuccino trinken im Urlaub - auf Istrien ist dieser Kaffee überraschend teuer.

Urlaubsnebenkosten

Ärger in Kroatien: Ausländer zahlen mehr als Einheimische

Touristen kommen das ganze Jahr über nach Kroatien. Nun berichtet eine Zeitung, dass es Ärger gibt: Cafés und Restaurants haben offenbar eine extra Preisliste für Touristen.

Zagreb - Zu Beginn der Urlaubssaison im Adrialand Kroatien sorgen unterschiedliche Preise für In- und Ausländer für Aufregung. Es gebe in Cafés und Restaurants zwei Preislisten, zitierte die Zeitung "Glas Istre" einen Gastronomen in der Ferienhochburg Rovinj auf der Halbinsel Istrien.

Ein örtlicher Wirt rechtfertigte die 72 Kuna (rund zehn Euro) für zwei Cappuccino damit, die Gäste seien ja aus dem Ausland gewesen. Im jüngsten EU-Mitgliedsland Kroatien hatte es in den vergangenen Jahren immer wieder Beschwerden über hohe Urlaubsnebenkosten gegeben. Der Durchschnittsverdienst im Land liegt bei umgerechnet 750 Euro im Monat. Istrien ist besonders bei Deutschen und Österreichern beliebt.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele
Urlaub in Deutschland ist bei vielen Deutschen beliebt. Gerade Hundebesitzer machen gerne Urlaub hierzulande. Doch wo geht das am besten und was ist zu beachten?
Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele
Karibikreise á la "Germany's Next Topmodel" gefällig?
Ab 8. Februar 2018 wird wieder "Germany's next Topmodel" gesucht. Die Staffel startet dieses Mal in der Karibik - und die ist wirklich ein traumhaftes Reiseziel.
Karibikreise á la "Germany's Next Topmodel" gefällig?
Fridolin-Weg ist "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland"
In Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt der erste Wanderweg im Binnenland eine Auszeichnung erhalten: Der Fridolin-Weg führt Wanderer auf den Spuren Hans Falladas durch die …
Fridolin-Weg ist "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland"
Civil Rights Trail zeigt Stätten der US-Bürgerrechtsbewegung
Dunkelhäutige Schüler kommen nur unter Schutz des Militärs in ihre Klassenräume, Frauen und Männer demonstrieren für ihr Wahlrecht: Die 1950er und 1960er Jahre waren in …
Civil Rights Trail zeigt Stätten der US-Bürgerrechtsbewegung

Kommentare