+
Rundgang durch ein normannisches Dorf: Die Tour in der "Calvados Experience" - hier als Computeranimation - soll zeigen, wie der Apfelbranntwein hergestellt wird. Foto: Sarner/Calvados Experience/Spirit France/dpa-tmn

Neue Erlebniswelt

In der Normandie wird Calvados-Produktion vorgestellt

Frankreich ist nicht nur ein ideales Ziel für Weinliebhaber. Auch für Calvados-Trinker lohnt eine Reise in das Land der Genüsse. In einem normannischen Erlebnis-Dorf können Besucher bald lernen, wie der Apfelbranntwein hergestellt wird.

Pont-l'Évêque (dpa/tmn) - Wie der normannische Apfelbranntwein Calvados entsteht, können sich Frankreich-Urlauber bald in einer neuen Erlebniswelt zwischen Caen und Rouen anschauen.

Die 3000 Quadratmeter große "Calvados Experience" soll am 1. März in Pont-l'Évêque eröffnen, einer Stadt etwa zwölf Kilometer südöstlich von Deauville an der Ärmelkanalküste. Wie Normandie Tourismus mitteilt, führt ein Parcours die Besucher durch ein nachgebautes normannisches Dorf. Erläutert werden Produktionsprozess und Geschichte des Calvados unter anderem mit Licht- und Toneffekten.

Das Museumskonzept soll eine Besichtigung auch ohne Kenntnisse der französischen Sprache ermöglichen - die Tonbeiträge der Ausstellung seien individuell anpassbar und auch auf Deutsch verfügbar. Am Ende der Tour steht eine Verkostung von zwei Calvados-Sorten. "Für Kinder gibt es Bio-Apfelsaft", sagt Sawina Oehlke von Normandie Tourismus. Erwachsene zahlen 12,50 Euro Eintritt, Kinder bis 17 Jahre 8 Euro.

Calvados wird in der Normandie seit dem 16. Jahrhundert destilliert. Seit 1942 gibt es eine geschützte Herkunftsbezeichnung ("Appelation d'Origine Contrôlée") für den Calvados aus dem Pays d'Auge.

Calvados Experience (Englisch, Französisch)

Normandie Tourismus (Deutsch)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfassbar: Familie muss während Flug auf Boden sitzen - aus kuriosem Grund
Fluggesellschaften denken immer mal wieder darüber nach: Stehplätze im Flugzeug. Eine Familie hat eine vergleichbare Reise bereits durchmachen müssen - ungewollt.
Unfassbar: Familie muss während Flug auf Boden sitzen - aus kuriosem Grund
"Ich weiß, wie man jemanden umbringt": So direkt geht Stewardess gegen Passagiere vor
Haben Sie eine Flugbegleiterin je als Saftschubse bezeichnet? Schwerer Fehler und auch schlichtweg falsch, wie eine Flugbegleiterin nun eindrucksvoll schildert.
"Ich weiß, wie man jemanden umbringt": So direkt geht Stewardess gegen Passagiere vor
Mit diesen Tricks sparen Sie auf jeder Kreuzfahrt bares Geld
Kreuzfahrten sind voll im Trend, aber leider kein günstiges Vergnügen. Wie Sie dennoch viel Geld sparen können, erfahren Sie hier.
Mit diesen Tricks sparen Sie auf jeder Kreuzfahrt bares Geld
Lufthansa-Mitarbeiterin verrät: Darum sollten Sie immer mit einem zweiten Paar Socken fliegen
Über den Wolken muss die Freiheit grenzenlos sein? Warum Sie im Flugzeug trotzdem an einiges denken sollten, verrät eine Lufthansa-Mitarbeiterin im Interview.
Lufthansa-Mitarbeiterin verrät: Darum sollten Sie immer mit einem zweiten Paar Socken fliegen

Kommentare