Foliage Vermont USA
1 von 6
Der Herbst in Vermont New England (USA) ist eine Reise wert. Denn bevor der Winter kommt, zeigt sich die Natur noch einmal von ihrer allerschönsten Seite. Jedes Jahr locken die intensiv verfärbten Wälder zahlreiche Besucher an.
Foliage Vermont USA
2 von 6
Farbschauspiel: So schön ist der Herbst in Vermont.
Foliage Vermont USA
3 von 6
Farbschauspiel: So schön ist der Herbst in Vermont.
Foliage Vermont USA
4 von 6
Farbschauspiel: So schön ist der Herbst in Vermont.
Foliage Vermont USA
5 von 6
Farbschauspiel: So schön ist der Herbst in Vermont.
Foliage Vermont USA
6 von 6
Farbschauspiel: So schön ist der Herbst in Vermont.

Indian Summer

Farbschauspiel: So schön ist der Herbst in Vermont

Im Herbst zeigt sich Vermont - New England (USA) von seiner spektakulären Seite: Die Blätter in den Wäldern färben sich in Blutrot, Gold und Orange.

Die herbstliche Farborgie in den amerikanischen Wäldern von Ahorn und Espe und Eichen nennt sich "Fall Foliage", zu Deutsch "Herbstlaub".

Das Schauspiel von Mutter Natur zieht jedes Jahr sogenannte "Foliage-Spotter" magisch an. Damit Blätterverfärbungsfans rechtzeitig den schönsten Moment live erleben können, gibt es spezielle Webseiten. Auf yankeefoliage.com beispielsweise finden sich Infos über Farbstatus, Prognosen sowie eine Foliage-Webcam. Auf einer Landkarte sind die einzelnen Waldgebiete markiert und werden immer aktualisiert. Denn wenn die Blätter fallen, ist es mit der bunten Pracht schnell vorbei.

Der Höhepunkt der Laubfärbung in Maine oder Vermont liegt meist zwischen Ende September und Anfang Oktober.  

Warum färben sich die Blätter?

Warum sich die Blätter im Herbst verfärben, hat seinen Grund: Im Frühling und Sommer überwiegt der grüne Blattfarbstoff, das für die Photosynthese unabdingbare Chlorophyll. Er überdeckt die anderen Pigmente.

Durch den langsamen Wegfall des Blattgrüns im Herbst, kommen die anderen Pigmente ans Licht. Doch das macht das Blattwerk im Herbst auch empfindlich. Zu viel Sonnenlicht kann dann die Blätter, solange noch Photosynthese in ihrem Gewebe stattfindet, schädigen. Die Färbung ist dann ein Schutz.

Der Herbst im Nordosten der USA ist sehr sonnenreich, deswegen sind die Wälder besonders intensiv gefärbt.

ml

 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf
Oberstdorf kennt man wegen des Skispringens und wegen der Pisten auf Fell- und Nebelhorn. Aber auch für weniger Sportliche gibt es hier im Winter einen der …
Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Der Skiort Grächen im Wallis ist besonders bei Familien beliebt. Zu recht: Außer herrlichem Alpenpanorama und dem größten Schneefamilienpark der Schweiz warten eine …
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends
Flusskreuzfahrten waren lange Zeit Reisen, die vor allem ältere Urlauber angezogen haben. Sie galten als altbacken. Das ändert sich gerade: Mit neuen Konzepten wollen …
Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln
Vor 100 Jahren kam Heinrich Böll in Köln zur Welt. Die Stadt erlebte er in drei Formen: als mittelalterliche Stadt vor dem Krieg, im Zustand der Zerstörung und …
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln

Kommentare