+
Zu Indonesien gehört auch das beliebte Reiseziel Bali.

Indonesien schafft Kurzreise-Visum ab

Für Indonesien-Touristen gelten ab sofort neue Regeln bei der Einreise. Das bisher verfügbare 7-Tage-Visum sei ersatzlos gestrichen worden.

Bei der Einreise sei jetzt nur noch das 30-Tage-Visum für 25 US-Dollar (rund 18 Euro) erhältlich. Leichter hätten es aber künftig Touristen, die spontan länger in Indonesien bleiben wollen: Sie können das Visum nun während ihres Aufenthalts noch einmal um 30 Tage verlängern - an welchen Stellen und zu welchen Kosten war aber zunächst noch nicht bekannt.

 Bisher hatten Reisende, die länger als 30 Tage im Land bleiben wollten, ihr Visum schon vor der Reise beantragen müssen. Das abgeschaffte Kurzreise-Visum hatte 10 Dollar (etwa 7 Euro) gekostet. Zu Indonesien gehört auch das beliebte Reiseziel Bali.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Sie reisen in ferne Länder, lernen dort fremde Menschen kennen und entdecken mit ihnen zusammen das Reiseland. Durch die Hilfe von Einheimischen zahlen Schnäppchenjäger …
Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Nicht immer können Reisende den gebuchten Flug auch antreten. Häufig bleiben Airline-Kunden dann auf den Kosten sitzen. Der Kunde einer irischen Fluggesellschaft, der …
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen
Der Herbst ist die Jahreszeit der Feinschmecker: Weintrinker fahren in den Norden, Bockbier-Liebhaber nach Franken. Und wer gerne Fisch mag, der lernt bei der …
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen
Großer Palast in Bangkok fast den ganzen Oktober geschlossen
Wer im Oktober den Großen Palast in Bangkok besuchen will, muss umplanen. Die ehemalige Königsresidenz bleibt den ganzen Monat geschlossen.
Großer Palast in Bangkok fast den ganzen Oktober geschlossen

Kommentare