+
Hat das herkömmliche Reisebüro bald ausgedient? Laut den Marktforschern von YouGov bucht inzwischen jeder Dritte seine Reise im Internet.

Internet statt Katalog

Jeder Dritte bucht Reisen online

Reiseportale im Internet werden mittlerweile häufiger für Urlaubsbuchungen genutzt als klassische Reisebüros. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsinstitut YouGov in einer repräsentativen Umfrage unter 1002 Teilnehmern.

Berlin - Etwa jeder dritte Befragte (32 Prozent), der seinen Sommerurlaub schon gebucht hatte, nutzte dafür ein Online-Portal. Den Weg über das Reisebüro oder die Webseite eines Reiseveranstalters gingen jeweils 21 Prozent. Das hat das Kölner Marktforschungsinstitut YouGov erhoben.

Offenbar haben die Reisenden es schon bei der Buchung gern bequem: 71 Prozent entschieden sich für die Online-Variante, weil sie dabei zu Hause bleiben konnten. Außerdem sprechen aus Sicht der Befragten die Vergleichbarkeit der Angebote und die Verfügbarkeit rund um die Uhr für die Portale.

Im Vorteil sind klassische Reiseanbieter eher in Nischen: Nur 17 Prozent der Befragten gaben an, schon einmal eine Rundreise online gebucht zu haben, lediglich 13 Prozent sagten das über eine Kreuzfahrt. Hotels (67 Prozent) und Flüge (61 Prozent) sind hingegen die Klassiker für die Online-Buchung.

Auch als Informationsquelle bei der Urlaubsplanung werden die Reiseportale gerne genutzt. Drei Viertel der Befragten, die nicht online gebucht haben, ließen sich von den Plattformen immerhin inspirieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist der abgelegenste Ort der ganzen Welt
Wer einmal richtig allein sein möchte, der sollte an diesen Ort reisen: Point Nemo im Pazifischen Ozean ist der einsamste und abgelegenste Ort der ganzen Welt.
Das ist der abgelegenste Ort der ganzen Welt
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es derzeit nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun der nächste Wirbelsturm: "Maria". Einige Reiseveranstalter …
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Darf ich im Hotelzimmer eigentlich Gäste empfangen?
In erster Linie schläft ein Gast im Hotelzimmer. Manchmal lädt er aber Bekannte und Freunde dorthin ein. Oder trifft Geschäftspartner. Aber ist das erlaubt?
Darf ich im Hotelzimmer eigentlich Gäste empfangen?
Reise-Rätsel: Wie lange muss der Mann vom Bahnhof laufen?
Eine Frau holt jeden Abend pünktlich um 19 Uhr ihren Mann vom Bahnhof ab, wenn er von der Arbeit kommt. Doch diesen Abend läuft etwas anders als geplant.
Reise-Rätsel: Wie lange muss der Mann vom Bahnhof laufen?

Kommentare