+
„Interstellar“: Matthew McConaughey (r.) beim Dreh.

Kanada für Kino-Fans

Kulisse für Interstellar: Provinz Alberta

Die kanadische Provinz Alberta war schon immer eine beliebte Kulisse für Hollywood-Filme. Jetzt hat Christopher Nolan den Blockbuster „Interstellar“ dort gedreht.

Seit 6. November ist der Science-Fiction-Streifen im Kino zu sehen. Darin bricht eine Gruppe Wissenschaftler durch ein Wurmloch in eine andere Galaxie auf. Bevor Hauptdarsteller Matthew McConaughey aber ins Raumschiff steigt, bewirtschaftet er eine Farm. Und die liegt in Alberta.

Im Film sind die Ausläufer der Rocky Mountains und die Prärieebenen zu sehen. Außerdem wurde an den Orten Calgary, Canmore, Okotoks, Fort Macleod, Longview und Nanton gedreht. Diese könnten bald Cineasten anziehen, die die Schauplätze des Films nicht nur auf der Leinwand sehen wollen.

Die Landschaft von Canmore: Hier wurden Teile des Films „Interstellar“ gedreht.

Für andere Streifen gibt es bereits sogenannte Movie Maps. Das Unternehmen Reel Adventures hat sie für Fans zusammengestellt, die mit dem Auto oder Wohnmobil durch Alberta fahren. Denn die westkanadische Provinz ist schon fast eine Außenstation von Hollywood, wenn es um Naturaufnahmen geht. Hier wurden unter anderem „Brokeback Mountain“, „Inception“ und „Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford“ gedreht.

Die Karten gibt’s im Internet unter www.albertasouthwest.com zum kostenlosen Download.

tz/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das lukrative Geschäft mit dem Wiesn-Schlafplatz
Beim Oktoberfest schießen die Übernachtungskosten für die Gäste aus aller Welt durch die Decke. Hotelzimmer sind ausgebucht, private Zimmer werden zur begehrten …
Das lukrative Geschäft mit dem Wiesn-Schlafplatz
Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Sie reisen in ferne Länder, lernen dort fremde Menschen kennen und entdecken mit ihnen zusammen das Reiseland. Durch die Hilfe von Einheimischen zahlen Schnäppchenjäger …
Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Nicht immer können Reisende den gebuchten Flug auch antreten. Häufig bleiben Airline-Kunden dann auf den Kosten sitzen. Der Kunde einer irischen Fluggesellschaft, der …
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen
Der Herbst ist die Jahreszeit der Feinschmecker: Weintrinker fahren in den Norden, Bockbier-Liebhaber nach Franken. Und wer gerne Fisch mag, der lernt bei der …
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen

Kommentare