+
Mit Munition und auch ohne. Die US-Behörde für Transportsicherheit (TSA) zieht an den Flughäfen immer mehr Schusswaffen aus dem Verkehr.

Scharfes Reisegepäck

Immer mehr Schusswaffen auf US-Flughäfen

Jährlich steigt die Zahl der Schusswaffen, die im Gepäck von Reisenden an Flughäfen in den USA gefunden werden.

Das geht nach Medienberichten aus einer Studie der US-Behörde für Transportsicherheit (TSA) hervor.

Demnach seien 2013 mehr als 1800 Schusswaffen im Gepäck von Passagieren gefunden worden, 20 Prozent mehr als 2012. Im Jahr 2010 wurden gut 1100 Schusswaffen beschlagnahmt. Hinzu kommt, dass von den vergangenes Jahr gefundenen Waffen rund 84 Prozent geladen waren.

Die TSA warnt auf ihrer Internetseite Passagieredavor, leichtfertig Waffen mit auf Reisen zu nehmen. Auch wenn viele Fluggäste keine böse Absicht hätten, würden Verwarnungen fällig werden. Im schlimmsten Fall drohe Gefängnis und Bußgeld bis zu 7.500 US-Dollar.

Die kuriosen Funde des Frankfurter Flughafenzolls

Die kuriosen Funde des Frankfurter Flughafenzolls

dpa/ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drohende Gefahr? Warum Sie in der Wildnis keine Steine stapeln sollten
Was ursprünglich als Wegweiser zum Überleben in der Wildnis galt, wird heute von Touristen zum Spaß gemacht: Steine stapeln. Doch das sollten Sie unterlassen.
Drohende Gefahr? Warum Sie in der Wildnis keine Steine stapeln sollten
Romantikstadt Heidelberg streitet über Nachtruhe
Fast unversöhnlich stehen sich Anwohner, Studenten und Lokalbesitzer in Heidelberg gegenüber. Es geht um die schwierige Balance zwischen Nachtruhe und Nachtleben in der …
Romantikstadt Heidelberg streitet über Nachtruhe
"Ich fing an zu weinen": Diese Geste eines Flugbegleiters rührt zu Tränen
Am Muttertag flog eine Frau mit ihrer Familie aus dem Urlaub zurück nach Hause. Sie ließ etwas im Flugzeug liegen – und begegnete so einem besonderen Menschen.
"Ich fing an zu weinen": Diese Geste eines Flugbegleiters rührt zu Tränen
Größer, länger, weiter, höher: Sightseeing der Superlative in Deutschland
Der Sommer steht vor der Tür und die Vorfreude auf die großen Ferien steigt. Doch nicht jeden zieht es in die Ferne und ein Urlaub im eigenen Land liegt im Trend.
Größer, länger, weiter, höher: Sightseeing der Superlative in Deutschland

Kommentare