+
Kein Schmerzensgeld nach Sturz auf schwankendem Kreuzfahrtschiff

Kreuzfahrt: Schmerzensgeld nach Sturz?

Rostock - Hüftprellung und doppelter Beckenbruch, so lautete die Diagnose nach dem Sturz. Die See war stürmisch, doch Haltegriffe auf dem Klo fehlten. Die Reisende forderte Schmerzensgeld. Zu Recht?

Nach einem Sturz auf einem schwankenden Kreuzfahrtschiff steht Passagieren kein Schmerzensgeld von der Reederei zu. Diese hat keine besondere Verkehrssicherungspflicht und muss zum Beispiel keine besonderen Haltegriffe in der Kabine anbringen, entschied das Amtsgericht Rostock (Az.: 47 C 406/11). Über den Fall berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift „ReiseRecht aktuell“.

1 x 1 - Tipps für die erste Kreuzfahrt

Kleines Einmaleins an Bord

Geklagt hatte eine Reisende, die bei der Reederei eine Kreuzfahrt gebucht hatte. Vier Tage nach der Abfahrt verlor sie auf dem schwankenden Schiff auf dem Weg von der Toilette in die Kabine den Halt und stürzte über eine Stufe. Der Schiffsarzt diagnostizierte Prellungen, ihr Hausarzt später einen doppelten Beckenbruch.

Dennoch sei die Klage unbegründet, entschied das Amtsgericht. Der Klägerin stehe weder Schadenersatz noch Schmerzensgeld zu. Die Reederei habe weder die Verpflichtung, Haltegriffe anzubringen, noch die Kabine so zu konstruieren, dass zwischen ihr und der Nasszelle keine Stufe vorhanden ist. Jedem Passagier müsse klar sein, dass das Schiff schwanken könne. Die Klägerin habe außerdem nach vier Tagen in der Kabine von der Stufe wissen müssen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Flughafen schützt Folie das Gepäck - und zwar nicht nur vor Kratzern
Bei einer Flugreise sollen nicht nur Passagiere sicher ankommen, sondern auch das Gepäck. Folie schützt hierbei oft den Koffer - doch das ist nicht der einzige Vorteil.
Am Flughafen schützt Folie das Gepäck - und zwar nicht nur vor Kratzern
Buchen Sie Ihren Pfingsturlaub - wir verraten Ihnen Ihr perfektes Reiseziel
Eine Kreuzfahrt auf der Donau oder lieber antike römische Villen auf Sizilien? Das lange Pfingstwochenende bietet die ideale Gelegenheit für einen Kurzurlaub.
Buchen Sie Ihren Pfingsturlaub - wir verraten Ihnen Ihr perfektes Reiseziel
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Die Southwest Airlines hat ihren Status als sicherste Fluglinie verloren. Wer in Sachen Sicherheit nun die Rangliste anführt, damit hätten wohl die wenigsten gerechnet.
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Fischtreppe Geesthacht bietet wieder Führungen an
Fische, die treppauf schwimmen, bekommt man nicht oft zu sehen. Möglich ist dies jedoch an der größten Fischaufstiegsanlage Europas in Geesthacht. Der Betreiber …
Fischtreppe Geesthacht bietet wieder Führungen an

Kommentare