Bis auf wenige Ausnahmen will die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises ihre Schiffe frühestens im September wieder auf Fahrt schicken. Foto: Christian Charisius/dpa
+
Bis auf wenige Ausnahmen will die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises ihre Schiffe frühestens im September wieder auf Fahrt schicken. Foto: Christian Charisius/dpa

Längere Saisonunterbrechung

Keine Kreuzfahrten mit Aida Cruises bis Ende August

Während die Tourismussaison mancherorts nun doch noch anläuft, herrscht bei der Kreuzfahrt weiterhin Flaute. So hat etwa Aida Cruises die meisten Fahrten bis Ende August gestrichen. Allerdings soll es Ausnahmen geben.

Rostock (dpa) - Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises hat ihre Fahrten bis Ende August abgesagt. In vielen weltweiten Destinationen seien die Bedingungen für ein sicheres Reisen noch nicht gegeben, teilte das Unternehmen an seinem Sitz in Rostock mit.

Die Kreuzfahrtsaison von Aida Cruises war im März zunächst bis April unterbrochen worden. Bereits mehrfach wurde danach um jeweils einen Monat verlängert.

Ausgenommen von der Verlängerung der Saisonunterbrechung bis Ende August seien einzelne Abfahrten von AIDAperla, AIDAprima und AIDAdiva ab dem 15. August, von AIDAbella ab dem 30. August und von AIDAsol ab 25. August, heißt es auf der Internetseite des Kreuzfahrt-Anbieters. "Derzeit sind wir zuversichtlich, dass diese Reisen stattfinden können." Die AIDAsol zum Beispiel soll auf einer zehntägigen Reise Norwegens Fjorde ansteuern, die AIDAperla Norwegens Küste.

© dpa-infocom, dpa:200702-99-650211/3

Reisehinweise Aida

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Urlauber müssen in Restaurant auf Mykonos horrende Summe zahlen - steckt Masche dahinter?
Urlauber müssen in Restaurant auf Mykonos horrende Summe zahlen - steckt Masche dahinter?
Nun doch keine Corona-Testpflicht auf italienischer Insel: Gericht kippt Maßnahmen auf Sardinien
Nun doch keine Corona-Testpflicht auf italienischer Insel: Gericht kippt Maßnahmen auf Sardinien
Deutsche Familie am Flughafen sitzen gelassen - Griechenland-Urlaub platzt erneut wegen QR-Code-Fehler
Deutsche Familie am Flughafen sitzen gelassen - Griechenland-Urlaub platzt erneut wegen QR-Code-Fehler

Kommentare