+
Der Club der Pferde: In Ampflwang in Oberösterreich hat Robinson eine eigene Reitanlage – wir suchen einen Kinderreporter, der für uns dorthin reist und in den Sattel steigt.

Ross sucht Reiter!

Werde Kinderreporter im Robinson Club Ampflwang

  • schließen

Ein Pferd steht schon bereit, es fehlt nur noch der Reiter. Unser neuer Job ist etwas für Sattelfeste: Im Robinson Club Ampflwang darf unser nächster Kinderreporter einen Reitkurs besuchen – eine Aufgabe, die auch für Anfänger geeignet ist.

Und wieder einmal ist es so weit: Wir haben eine neue Aufgabe für einen Kinderreporter. Bei diesen Aktionen schicken wir ja immer wieder unsere jungen Leser in die Welt hinaus, um Urlaubsziele und -angebote für Familien ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Dieses Mal geht es in den Robinson Club in Ampflwang in Oberösterreich, wo schon ein Pferd für euch gesattelt ist. Denn das Thema heißt: Ross sucht Reiter.

Der Ferienclub liegt mitten im Hausruckwald, einem großen Waldgebiet, beim Ort Ampflwang, der auch das „Dorf der Pferde“ genannt wird, denn hier kommen Reiter voll auf ihre Kosten. Auch im Robinson Club. Der in Ampflwang ist übrigens der einzige der insgesamt 23 Clubs, der eine eigene Reitanlage hat. Und darum suchen wir einen Kinderreporter, der gerne reitet oder der einmal ausprobieren will, wie es sich anfühlt, auf dem Rücken eines Pferdes unterwegs zu sein.

In der Zeit vom 30. August bis 6. September ist in der Anlage im Hausruckwald ein Familienzimmer gebucht.

Für unseren Kinderreporter ist bereits ein Platz in einem Reitkurs reserviert. Dabei spielt es keine Rolle, ob man schon Erfahrung im Umgang mit Pferden hat oder totaler Anfänger ist – vor Ort wird der passende Kurs ausgewählt. Nur Angst vor großen Tieren sollte man nicht haben.
In der Zeit vom 30. August bis 6. September ist in der Anlage im Hausruckwald ein Familienzimmer gebucht. Unser Kinderreporter und seine Familie genießen gratis die Robinson Vollpension (dazu gehören auch Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten, Sport- und Unterhaltungsprogramm und Kinderbetreuung).

Kinderreporter werden

Wichtiger Hinweis

Die Bewerbungsfrist ist am 20. Juli abgelaufen! Der Kinderreporter für Ampflwang steht fest. Herzlichen Dank für die liebevollen Zusendungen.

Und so könnt ihr dabei sein: Schreibt uns eine kurze Bewerbung mit der Begründung, warum ihr Kinderreporter im Robinson Club Ampflwang werden wollt und wer euch dorthin begleitet, und schickt diese – möglichst mit einem Foto von euch – bis spätestens 20. Juli an tz/Münchner Merkur, Reiseredaktion, Stichwort „Kinderreporter Ampflwang“, 81027 München. Der Termin 30. August bis 6. September 2014 ist fest gebucht und kann nicht geändert werden, die Anreise nach Ampflwang erfolgt in Eigenregie.

Volker Pfau

Die Reise-Infos

REISEZIEL Die Gemeinde Ampflwang im Hausruckwald liegt im Bundesland Oberösterreich und hat rund 3400 Einwohner.

ANREISE Mit dem Auto von München über die A 8 bis Salzburg, weiter auf der A 1 bis Seewalchen am Attersee und auf der B 151 und B 143 bis Ampflwang. Entfernung von München rund 220 Kilometer.

CLUB Die Anlage (Foto oben) mit 186 Doppel- und Familienzimmern liegt im Hausruckwald. Zu den Angeboten gehören Reiten, Golf, Tennis, Nordic Walking und Beach-Volleyball.

ANGEBOT Ein siebentägiger Aufenthalt mit Vollpension made by Robinson (inklusive Softdrinks, Bier und Tischwein) kostet pro Person (im Dopppelzimmer) ab 672 Euro. Info und Buchung im Reisebüro oder unter www.robinson.de. Bei Buchung über TUI ist bei Anreise mit dem Auto die 10-Tages-Vignette für Österreich inklusive.

REITEN In der clubeigenen Reitanlage stehen über 20 Schulpferde. Angeboten werden Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene (drei Lektionen an drei Tagen, ab 130 Euro), Ausritte (ab 30 Minuten ab 15 Euro) und Spezialkurse wie Working Equitation (sechs Lektionen an drei Tagen kosten 180 Euro).

Unser Kinderreporter darf gratis an einem Reitkurs für Anfänger oder Fortgeschrittene (abhängig vom Können) teilnehmen.

AKTIV Für Kinder gibt es einen neuen Indoor-Spielepark, außerdem können Schwimm- und Tenniskurse gebucht werden (jeweils gegen Gebühr). Für Erwachsene werden gegen Gebühr Mountainbiketouren angeboten (Miet-Bikes sind vorhanden), ebenso geführte Wanderungen und Geocaching. Außerdem gibt es für Tennisspieler auf dem Clubgelände vier Sand- und drei Hallenplätze, Golfspieler können die Neun-Loch-Anlage auf dem Clubgelände (gegen Greenfee) nutzen.

AUSKUNFT Robinson Club Ampflwang, Wörmansedt 1, A-4843 Ampflwang, Tel. 0043/7675/40200, Mail: Ampflwang@robinson.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover längere Zeit stören. Auch auf anderen Strecken gibt es derzeit Probleme.
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Ein faszinierendes Naturschauspiel, das Sie jedoch nicht unterschätzen sollten: Wenn das Meer aussieht wie ein Schachbrett ist Vorsicht geboten.
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht
Vor einem Monat verschärfte die Bundesregierung ihren Kurs gegenüber der Türkei. Privatreisende rief Außenminister Gabriel zu erhöhter Vorsicht auf.
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht

Kommentare