+
Ausstellung "Reisebegleiter": Marlene Dietrich an Bord der "Bremen", 1931. Foto von Richard Fleischhut.

Koffer von Marlene Dietrich steht in Nürnberg

Marlene Dietrich hat einen Koffer in Nürnberg stehen. Die Sängerin und Schauspielerin war viel unterwegs. Ihr Reisegepäck ist jetzt im Rahmen der Ausstellung "Reisebegleiter" zu sehen. 

Neben den Koffern von Prominenten wie Marlene Dietrich sind auch Gepäckstücke von Thomas Mann oder Alexander Graf von Faber-Castell zu sehen.

Die Ausstellung "Reisebegleiter" dreht sich rund um das Thema Gepäck. Etwa 200 Objekte zeigen die Entwicklung des Reisegepäcks von der Kutschentruhe im 18. Jahrhundert über den Eisenbahnkoffer bis zum modernen Trolley aus Hightech-Material.

Natürlich sind auch die Utensilien, die Reisende in den verschiedenen Zeiten unbedingt dabei haben mussten, zu sehen.

INFOS ZUR AUSTELLUNG

Reisebegleiter – Koffer-Geschichten von 1750 bis heute: Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum vom 9. Dezember 2010 bis 1. Mai 2011.

Adresse: Germanisches Nationalmuseum, Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr; Mittwoch 10 bis 21 Uhr; Eintrittspreis: regulär 6 Euro. Mehr Infos im Internet unter www.gnm.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen
Der Abflug verzögert sich, lieber nochmal auf die Toilette, bevor der Flieger startet. Doch Vorsicht: Das ist an den meisten Flughäfen nicht bedenkenlos möglich.
Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen
Wie hoch darf eigentlich ein Flugzeug fliegen?
Warum Flugzeuge so hoch fliegen und wie hoch sie überhaupt fliegen können: Diese Frage stellt man sich oft, wenn man im Flieger über den Wolken verweilt.
Wie hoch darf eigentlich ein Flugzeug fliegen?
Campen im Schwarzwald mit GPS-Koordinaten
Im Wald wandern, abends am Lagerfeuer Bohnen aus der Dose essen und dann im Zelt schlafen. Das klingt nach Romantik pur und ist mittlerweile im Schwarzwald sogar …
Campen im Schwarzwald mit GPS-Koordinaten
Flugreisende werden auf immer neuen Wegen zur Kasse gebeten
Der selbstgewählte Sitz kostet ebenso eine Gebühr wie das bevorzugte Einsteigen oder das Aufgabegepäck. Flugtickets sind zur Discountware geworden, bei der jedes Extra …
Flugreisende werden auf immer neuen Wegen zur Kasse gebeten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.