+
Flugpreis wird wegen kaputten Koffers nicht erstattet (Archivbild).

Koffer kaputt? Gibt's dann den Flugpreis zurück

So kann einem die Reisefreude vergehen: Nach dem Flug sind die Koffer spurlos verschwunden. Eine Woche später taucht das Gepäck wieder auf. Die Urlauber wollten jetzt Schadensersatz. Zu Recht?

Wird das Gepäck verspätet befördert und geht ein Koffer kaputt, wird deswegen nicht gleich der Flugpreis erstattet. Für einen solchen Anspruch gibt es keine gesetzliche Grundlage, entschied das Amtsgericht Hamburg .

Auch Schadenersatz wegen „nutzlos aufgewandter Urlaubszeit“ könne nicht geltend gemacht werden, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift „ReiseRecht aktuell“ (Az.: 20A C 359/10).

In dem Fall hatten die Kläger für die Anreise zu einer Kreuzfahrt zwei Tickets für den Flug von Hamburg nach Hongkong über Helsinki gekauft. Nach dem Flug nach Helsinki war das Gepäck verschwunden. Es wurde erst eine Woche später in Singapur an Bord des Schiffes gebracht. In Hongkong beschwerten sich die Kläger darüber und teilten mit, ein Koffer im Wert von knapp 100 Euro sei kaputt. Weil die Reise durch das fehlende Gepäck nicht den gewünschten Erholungseffekt gehabt habe und „insgesamt wertlos“ gewesen sei, verlangten die Kläger die Erstattung des Flugpreises. Zu Unrecht, so das Gericht.

Reise: Die kuriosesten Fälle vor Gericht

Reise: Die kuriosesten Fälle vor Gericht 

Das Montrealer Übereinkommen sehe zwar einen Anspruch auf Schadenersatz vor, wenn Gepäck bei der Luftbeförderung verloren geht oder beschädigt wird. Dabei gehe es aber nur um materielle Schäden, nicht um die Beeinträchtigung von Urlaubsfreuden, argumentierte das Amtsgericht. Den Schaden für den beschädigten Koffer hatten die Kläger allerdings nicht rechtzeitig angemeldet, so dass auch diese Ansprüche abgewiesen wurden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgelegene Ferienparadiese, wenig Besucher: Diese Inseln besucht fast keiner
Ferien abseits der Massen: Für ein echtes Robinson Crusoe-Gefühl sorgen Inseln mit begrenzten Besucherzahlen. Hier erfahren Sie, welche sich lohnen.
Abgelegene Ferienparadiese, wenig Besucher: Diese Inseln besucht fast keiner
Kreuzfahrt-Inspektionen: So sauber (und schmutzig) geht es auf den Schiffen zu
Kreuzfahrt-Inspektionen dienen zur Orientierung für Passagiere, auf welchen Schiffen hoher Standard an Sauberkeit und Hygiene herrscht. Die Ergebnisse finden Sie hier.
Kreuzfahrt-Inspektionen: So sauber (und schmutzig) geht es auf den Schiffen zu
Weihnachtsmärkte beginnen immer früher
Die meisten Weihnachtsmärkte machen erst Ende November auf. Doch in manchen Städten im deutschsprachigen Raum geht es dieses Jahr so früh los wie noch nie. Was ist da …
Weihnachtsmärkte beginnen immer früher
Was Thomas-Cook-Kunden tun können
Der insolvente Reiseveranstalter Thomas Cook hat nun auch Reisen für 2020 abgesagt - für viele Urlauber platzen damit die Reisepläne für das kommende Jahr. Wie …
Was Thomas-Cook-Kunden tun können

Kommentare