Kurioser Fall

Krebse auf dem Gepäckband: Was ist denn hier passiert?

  • schließen

Am Flughafen auf das Gepäck zu warten kann ganz schon langweilig sein. Nicht so für die Passagiere in diesem Fall: Statt Koffern kommen nämlich Krebse angefahren.

Beim Warten auf ihr Gepäck war für Passagiere an diesem Flughafen ganz schön was geboten: Auf den Gepäckbändern kamen haufenweise Krebse angefahren.

Karibische Flughafen-Krebse

Am Flughafen Lynden Pindling International Airport (LPIA) in der Karibik bekamen Passagiere nicht nur ihre Koffer über das Gepäckband: Zahlreiche Krebse fahren hier mit.

In dem Video, dass Jaidyn Kish und einige weitere User bei Youtube und Facebook hochgeladen hatten, wimmelt es auf dem Gepäckband nur so von Krebsen, die aufgeregt mit den Koffern im Kreis fahren:

Wo all die fahrenden Krebse herkamen, darüber gibt es aktuell keine Information.

Auch interessant: Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt. Und welcher ist eigentlich der sicherster Sitzplatz im Flugzeug?

sca

World Airport Awards: Das sind die besten Flughäfen der Welt

Rubriklistenbild: © Youtube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Im Flugzeug vergessen viele, dass sich auch andere Passagiere an Bord befinden. So wie auch eine Frau, die ihre Mitmenschen mit einer Aktion fassungslos machte.
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?
Nachdem erst neulich wieder die Diskussion über schreiende Kinder im Flugzeug ausbrannte: Warum bieten Fluggesellschaften keine kinderfreien Zonen im Flugzeug an?
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?
Die schönsten Städtereisen 2018: Finden Sie Ihre Traumstadt
Die schönsten Städte Europas finden Sie in unserem Städtereisen-ABC. Lassen Sie sich inspirieren - und finden Sie Ihr Traumhotel für Ihren individuellen Städtetrip.
Die schönsten Städtereisen 2018: Finden Sie Ihre Traumstadt
Neues Kunstzentrum in Paris zeigt alte Werke digital
Das ist etwas Besonderes: Das neue L'Atelier des Lumières in Paris wird alte Werke von Klimt und Hundertwasser in digitaler 3D-Technik neu darstellen. Das Museum …
Neues Kunstzentrum in Paris zeigt alte Werke digital

Kommentare