Die Crew auf Kreuzfahrtschiffen verwendet zur Kommunikation untereinander verschiedene Codes.
+
Die Crew auf Kreuzfahrtschiffen verwendet zur Kommunikation untereinander verschiedene Codes.

Das bedeutet nichts Gutes

Wenn Kreuzfahrt-Crew "Code Alpha" ausruft, sollten Passagiere aufmerksam sein

Wenn es auf Kreuzfahrt zu Notfällen kommt, muss die Crew sich unbemerkt verständigen können. Dazu werden Codes verwendet, die wir hier entschlüsseln. 

Es gibt an Bord eines Kreuzfahrtschiffes so allerhand, was Passagiere während der Reise gar nicht mitbekommen. So etwa auch verschiedene Codes, die die Crew in alarmierenden Situationen verwendet. Was diese Codes bedeuten, sehen Sie im Überblick.

Alarmcodes der Kreuzfahrt-Crew

Waren Sie schon einmal auf einer Kreuzfahrt und haben die Crew in recht kryptischen Redewendungen kommunizieren hören? Dann könnte es sich um Codes gehandelt haben, die in unterschiedlichen gefährlichen, aber auch in wenig alarmierenden Situationen zur Verständigung der Besatzung untereinander genutzt werden. Wir haben die Codes für Sie entschlüsselt.

Code Blue

"Code Blue" stellt ein internationales Zeichen für medizinische Notfälle dar und dient der Besatzung, um über entsprechende Vorfälle zu informieren.

Lesen Sie hier: Sie haben entschieden: Dieses Kreuzfahrtschiff ist Ihr Liebling 2019.

Code Alpha

Auch der "Code Alpha" steht bei manchen Reedereien für einen medizinischen Notfall.

Code Red

Der "Code Red" deutet auf einigen Kreuzfahrtschiffen darauf hin, dass es Fälle von Norovirus an Bord gibt.

Lesen Sie hier: Mit diesen einfachen Tricks sparen Sie auf jeder Kreuzfahrt viel Geld.

Code Orange

Auch der "Code Orange" kann auf Krankheitsfälle hindeuten, bei denen der Norovirus der Auslöser ist.

Umfrage: Gehen Sie dieses Jahr auf Kreuzfahrt?

Code Bravo

Dieser Code bedeutet nichts Gutes: Auf den meisten Kreuzfahrtschiffen ist der "Code Bravo" die Chiffre für "Feuer an Bord". Mit dem Code werden dann Besatzungsmitglieder zum Einsatzort gerufen.  Auf manchen Kreuzfahrtschiffen bedeutet "Code Bravo" aber auch "Mann über Bord".

Lesen Sie hier: Diese Begriffe auf der Kreuzfahrt sollten Sie unbedingt kennen.

Code Oscar

Auch dieser Code signalisiert "Mann über Bord", meist aber nur bei US-amerikanischen Reedereien.

Code Adam

"Code Adam" soll auf US-amerikanischen Kreuzfahrten bedeuten, dass ein Kind vermisst wird.

Auch interessant: Laut Stiftung Warentest: Diese versteckten Kostenfallen auf der Kreuzfahrt sollten Sie kennen.

sca

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deutsche Familie begeht kleinen Fehler bei der Griechenland-Einreise - 3.000-Euro-Urlaub geplatzt
Griechenland hat die Einreisebedingungen für Touristen verschärft. Ein kleiner Fehler kann zum Ausschluss von der Reise führen - so erging es einer deutschen Familie.
Deutsche Familie begeht kleinen Fehler bei der Griechenland-Einreise - 3.000-Euro-Urlaub geplatzt
Im Urlaubsparadies - Schiff verliert Öl vor Mauritius
Mauritius gilt weltweit als Urlaubsparadies. Die weißen Strände und grün-blauen Lagunen ziehen jährlich Hunderttausende Touristen an. Doch nun droht dem Paradies eine …
Im Urlaubsparadies - Schiff verliert Öl vor Mauritius
Im Urlaub angesteckt: Spanische Inseln übernehmen ab sofort alle Kosten für Corona-Infektion bei Touristen
Urlaubs-Hotspots in Spanien sind zur Sommersaison 2020 wieder stark frequentiert. Die Kanarischen Inseln locken nun zudem mit einem Angebot der besonderen Art.
Im Urlaub angesteckt: Spanische Inseln übernehmen ab sofort alle Kosten für Corona-Infektion bei Touristen
Bei Urlaub in diesen europäischen Ländern müssen Sie einen Corona-Test machen
Aufgrund der Corona-Krise sind Reisemöglichkeiten stark eingeschränkt. Viele Urlauber wollen das europäische Festland nicht verlassen. Auch hier gibt es Risikogebiete.
Bei Urlaub in diesen europäischen Ländern müssen Sie einen Corona-Test machen

Kommentare