+
Drei Wochen auf einem Kreuzfahrtschiff durch die Weltgeschichte gondeln - und das auch noch gegen Bezahlung.

Traumhaft

Diese Kreuzfahrt-Linie zahlt Ihnen für die Weltreise fast 7.000 Euro - mit einem Haken

  • schließen

Lust auf eine Weltreise im Sommer 2019 - und dann auch noch Geld dafür kassieren? Klingt zu schön, um wahr zu sein? Eine Kreuzfahrtlinie bietet genau dies an.

Eine Reise um die ganze Welt, von der Karibik nach Japan bis zu den Gletschern Alaskas, und das alles gegen Bezahlung. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist Ihre Erlebnisse rund um die Welt in den sozialen Netzwerken festzuhalten. 

Dieses Stellenangebot des Kreuzfahrt-Unternehmens Royal Caribbean ist Anfang Februar bei Instagram veröffentlicht worden und seitdem rund 104.000 Mal aufgerufen worden. Wer Interesse hat, der sollte also schnell sein - jedoch gibt es dabei einen Haken: Bewerber müssen über eine britische oder irische Staatsangehörigkeit verfügen.

Weltreise gegen Bezahlung: Royal Caribbean zahlt 2.300 Euro pro Woche

Unter dem Hashtag #ShoreExplore, was auf Deutsch so viel heißt wie Küste erkunden, sucht das Kreuzfahrt-Unternehmen Royal Caribbean derzeit Menschen, die für sie auf Weltreise gehen, ihre Erlebnisse in Fotos und Videos festhalten und diese in den sozialen Netzwerken, vor allem auf Instagram, mit der Welt teilen.

Drei Wochen im Sommer soll das Ganze dauern. In dieser Zeit sollen die Auserwählten die Landausflüge der Kreuzfahrtlinie testen. Dafür erhalten Kandidaten 2.000 britische Pfund, also umgerechnet knapp 2.300 Euro pro Woche, dass sie auf einem Kreuzfahrtschiff durch die Welt fahren. Royal Caribbean sucht nach einem "Adrenalin-Junkie", der einzigartige Fähigkeiten hat, einen Moment festzuhalten und eine Geschichte in einem einfachen Social-Media-Beitrag zu erzählen.

Lesen Sie hier: Wie der Kreuzfahrt-Balkon für Sie deutliche Einschränkungen bedeuten kann.

Kreuzfahrt-Test der Royal Caribbean: Um diese Destinationen geht es

Bereist werden in den drei Wochen die Gletscher von Alaska, Osaka in Japan, es geht zum Wildwasser-Rafting in die norwegischen Fjorde, weiter nach Dubai, bis der oder die Auserwählte schließlich eine neue Privatinsel von Royal Caribbean in der Karibik testen darf, die erst im Mai eröffnet wird.

Lesen Sie hier: Warum Kosten für Kreuzfahrten für Verbraucher künftig transparenter werden.

Das brauchen Sie als Kreuzfahrt-Tester der Royal Caribbean

Durch die Aktion will das Kreuzfahrt-Unternehmen eine jüngere Zielgruppe erreichen und für Kreuzfahrten begeistern. Menschen, die Interesse daran haben, sich für die Weltreise zu bewerben, sollten folgende Anforderungen erfüllen:

  • Sie sind mindestens 21 Jahre alt. 
  • Sie sind britischer oder irischer Staatsbürger. 
  • Sie verfügen über einen gültigen Reisepass.
  • Sie stellen sich darauf ein, zwischen Mai und August 2019 drei bis vier Wochen lang zu reisen.
  • Ihre Bewerbung geht bis zum 1. März 2019 bei Royal Caribbean ein.

Auch interessant: Skurril: Auf Kreuzfahrt sollten Sie besser das Badezimmer niemals ohne diese Sache nutzen.

sca

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Strand von Thailand: An diesem Urlaubsbild passt etwas überhaupt nicht - fällt es Ihnen auf?
Ein scheinbar harmloses Urlaubsbild vom Strand "Maya Bay" in Thailand sorgt für Aufsehen - bei genauem Hinsehen. Erkennen Sie den Grund?
Am Strand von Thailand: An diesem Urlaubsbild passt etwas überhaupt nicht - fällt es Ihnen auf?
Das Barbie Dreamhouse gibt's jetzt in echt - doch es gibt einen Haken
Da schlagen Mädchenherzen höher: Das Barbie Dreamhouse gibt's jetzt in echt und kann sogar gemietet werden - für etwa 55 Euro pro Nacht.
Das Barbie Dreamhouse gibt's jetzt in echt - doch es gibt einen Haken
Fauxpas im Urlaub? Touristin zeigt sich in knappen Bikini - und wird zu Geldstrafe verdonnert 
Eine Touristin wurde mit einer Geldstrafe von 2.500 Philippinischen Peso bestraft, weil sie einen laut den Polizeibeamten zu knappen Bikini trug.
Fauxpas im Urlaub? Touristin zeigt sich in knappen Bikini - und wird zu Geldstrafe verdonnert 
Aus gutem Grund: Warum Sie diese Kabine auf einer Kreuzfahrt nicht buchen sollten
Eine Seefahrt, die ist lustig - doch Vorsicht: Wer auf dem Kreuzfahrtschiff bestimmte Kabinen bucht, dem kann der Urlaub leicht vermiest werden.
Aus gutem Grund: Warum Sie diese Kabine auf einer Kreuzfahrt nicht buchen sollten

Kommentare