+
Ein Ort wird von Passagieren auf dem Kreuzfahrtschiff vergeblich gesucht.

Schon bemerkt?

Darum werden auf der Kreuzfahrt Passagiere diesen einen Ort vergeblich suchen

  • schließen

Wer schon mal auf Kreuzfahrt war, dem wird als aufmerksamem Betrachter ein Detail aufgefallen sein: Auf vielen Schiffen fehlt nämlich etwas Entscheidendes.

Kreuzfahrtschiffe verfügen über so manchen Luxus: Vom noblen Bord-Restaurant über Casinos, Wellness-Bereiche und Fitness-Studios bis hin zu Sonnendecks und Schwimmbädern ist so einiges geboten. Doch einen Ort werden Passagiere auf dem Kreuzfahrtschiff meist vergeblich suchen.

Viele Kreuzfahrtschiffe haben kein 13. Deck

Doch bei all dem bunten treiben und den unterhaltsamen Angeboten fehlt auf den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt eines: Das 13. Deck. Und das hat nicht etwa den Grund, dass die Bootsbauer nicht richtig zählen können.

Wie etwa im Hinblick darauf, dass an Bord eines Kreuzfahrtschiffes keine grünen Socken getragen werden sollten, handelt es sich auch in Sachen 13. Deck um einen Aberglauben. Denn die Zahl 13 gilt in vielen Ländern der Welt als Unglückszahl.

Lesen Sie hier: Dass Sie auf der Kreuzfahrt keine weiße Kleidung tragen sollten, hat dagegen nichts mit Aberglaube zu tun.

Der Aberglaube ist auch nicht nur auf Kreuzfahrtschiffen vertreten: In Hotels gibt es oftmals die Zimmernummer 13 nicht, in Flugzeugen gibt es keine 13. Reihe, in Hochhäusern wird auf das 13. Stockwerk verzichtet.

Durch den Verzicht der Unglückszahl sollen Passagiere auf der Kreuzfahrt nicht beunruhigt werden, die an den Brauch glauben. Auch kann es vorkommen, dass es Zimmernummer 13 auf Kreuzfahrtschiffen nicht gibt.

Lesen Sie hier: Sind Flüge am Freitag, den 13. wirklich günstiger?

Video: Kreuzfahrten sollen umweltfreundlicher werden

Andy Harmer, Direktor bei Cruise Lines International Association, erklärte gegenüber dem britischen Portal Express: "Nach dem Aberglauben gilt in manchen Kulturen die Zahl 13 als 'Unglück bringend für manche'. Wie Hotels auf der ganzen Welt, die keine 13. Etage oder kein 13. Zimmer haben, ist der Kreuzfahrtsektor sehr ähnlich, da viele der Kreuzfahrtschiffe Deck 13 überspringen. Bei so vielen internationalen Urlaubern, die sich für einen Kreuzfahrturlaub entscheiden, haben sich mehrere Kreuzfahrtschiffe dafür entschieden, der Tradition zu folgen."

Diesem Aberglauben entsprechen jedoch nicht alle Kreuzfahrtlinien. Ein Sprecher von Cunard sagte gegenüber dem Express: "Wir verfügen über ein Deck 13 auf der Queen Mary 2."

Auch interessant: Auf Kreuzfahrt mit Hund: Was muss ich beachten?

sca

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe starten 2018

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bahntickets behalten bis Ende Juni Gültigkeit
Weil viele Reisen wegen der Anti-Corona-Maßnahmen abgesagt werden mussten, blieben auch viele Bahntickets ungenutzt. Verfallen damit die Fahrkarten? Die Bahn gibt …
Bahntickets behalten bis Ende Juni Gültigkeit
Corona-Krise: Airbnb entschuldigt sich für Ausfälle - und will 250 Millionen Dollar auszahlen
In einem offenen Brief hat Airbnb sich an seine Kunden gewandt: Gäste können die Reservierung wegen Coronavirus stornieren und erhalten volle Rückerstattung.
Corona-Krise: Airbnb entschuldigt sich für Ausfälle - und will 250 Millionen Dollar auszahlen
"Wir haben uns verp****": Urlaubs-Video sorgt für Empörung - bis man sieht, was dahintersteckt
Eine Frau veröffentlicht ein Video, das den Landeanflug auf die Malediven einfangen will. Was wirklich dahintersteckt, erfahren Sie hier.
"Wir haben uns verp****": Urlaubs-Video sorgt für Empörung - bis man sieht, was dahintersteckt
Kreuzfahrt-Stopp bei MSC, Aida & Co.: Reedereien sagen teilweise bis Juli Reisen ab
Wer einen Kreuzfahrt-Urlaub im Frühjahr geplant hat, bangt nun um seine Reise. Immer mehr Reedereien sagen für Reisen ab - manche sogar bis Juli. Wir haben eine …
Kreuzfahrt-Stopp bei MSC, Aida & Co.: Reedereien sagen teilweise bis Juli Reisen ab

Kommentare