+
Bei Änderung der Reiseroute liegt nicht zwingend eine Beeinträchtigung der Reise vor. Foto: David Ebener/dpa

Recht auf Entschädigung

Kreuzfahrtroute geändert: Hohe Hürden für Reiserücktritt

Die Vorfreude auf den lange geplanten Urlaub ist groß. Die Reiseführer für die angesteuerten Landgänge liegen schon parat. Doch dann wird kurz vor Abfahrt die Kreuzfahrtroute geändert. Was tun? Kann man von der Reise zurücktreten oder eine Entschädigung verlangen?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wenn ein erheblicher Reisemangel vorliegt, können Urlauber den Vertrag vor der Abreise kündigen und erhalten ihr Geld zurück. Doch bei einer Kreuzfahrt sind die Hürden dafür recht hoch.

Selbst wenn die Reederei die Route nach der Buchung ändert und viele geplante Ziele unterwegs nicht angefahren werden können, liegt nicht unbedingt eine erhebliche Beeinträchtigung der Reise vor. Das zeigt ein Urteil des Landgerichts Frankfurt (Az.: 2-24 O 298/15), über das die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell" berichtet.

In dem verhandelten Fall hatte der Kläger eine Expeditionskreuzfahrt gebucht. Kurz vor Beginn der Reise informierte der Veranstalter den Kunden, dass man noch auf eine nötige Genehmigung für das russische Hoheitsgebiet warte. Das Unternehmen zeigte sich überzeugt, diese noch kurzfristig zu erhalten - was jedoch nicht gelang. Darüber informierte der Veranstalter den Kunden zwei Tage vor Reisebeginn.

So musste die Route geändert werden. Das Schiff steuerte ab dem vierten Reisetag eine andere Inselgruppe als geplant an. Anlandungen an Orten vergangener Nordpolexpeditionen fielen somit weg. Auch die Sichtung von Eisbären und Walrossen fiel aus.

Schon vorgerichtlich entschädigte der Veranstalter den Urlauber mit 1226 Euro, bei einem Reisepreis von 6130 Euro. Und der Kunde bekam einen Reisegutschein über 20 Prozent des Reisepreises. Das Gericht sprach dem Kläger schließlich eine Minderung von 1511,90 Euro zu. Mehr jedoch nicht. Denn die Seereise habe stattgefunden. Und Flora und Fauna der Ersatzinseln hätten jener des ursprünglichen Ziels entsprochen. Insgesamt habe keine erhebliche Beeinträchtigung der Reise stattgefunden, trotz deutlicher Minderungsansprüche.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Quiz: Kennen Sie die Stadt zum Flughafen-Kürzel?
Jeder Flughafen hat ein Kürzel. Das des Flughafen Münchens lautet MUC - ziemlich easy. Aber wie gut können Sie Städte weltweit ihren Flughafen-Kürzeln zuordnen?
Quiz: Kennen Sie die Stadt zum Flughafen-Kürzel?
Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen
Der Abflug verzögert sich, lieber nochmal auf die Toilette, bevor der Flieger startet. Doch Vorsicht: Das ist an den meisten Flughäfen nicht bedenkenlos möglich.
Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen
Krasse Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein
Eine Boeing 777 war gerade in Amsterdam gestartet. Als die Maschine in einen Sturm geriet, passierte es: Das Flugzeug wurde vom Blitz getroffen.
Krasse Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein
Urlaub in Italien: Dolce Vita an Meer, See, Stadt und Gebirge
Historische Städte, romantische Sandstrände und italienische Kulinarik: So stellt man sich Urlaub in Italien vor. Die besten Orte und Zeiten für Italien-Reisen.
Urlaub in Italien: Dolce Vita an Meer, See, Stadt und Gebirge

Kommentare