+
Das getestete Kreuzfahrtschiff entsprach nicht den Standards. (Symbolbild)

Durchgefallen

Kreuzfahrtschiff mit schlimmster Wertung seiner Geschichte - Gründe verheerend

  • schließen

Schmutz, Verunreinigungen und Ungeziefer: Bei einer Inspektion erhielt ein beliebtes Kreuzfahrtschiff fast die denkbar schlechteste Bewertung - und fiel durch.

Es handelt sich bei dem "Sorgenschiff" um kein geringeres als die "Carnival Fantasy" von Carnival Cruise Line. Eine kürzlich durchgeführte Inspektion des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) hatte das Kreuzfahrtschiff nicht bestanden. Carnival Cruise Line ergreift nun Maßnahmen zur Beseitigung der Mängel.

"Carnival Fantasy": So gravierend sind die Mängel an dem Kreuzfahrtschiff

Aus einer möglichen Punktzahl von 100 schaffte die "Carnival Fantasy" nur 77. Die Gründe sind alarmierend: Laut Inspektionsbericht wurde "braunes Wasser" aus Schläuchen in den medizinischen Bereich des Schiffes geleitet, es hatte sich verschmutztes Besteck angesammelt, das mit "sauberem" Besteck vermischt wurde, und es wimmelte von Fliegen in Bereichen, wo Lebensmittel gelagert wurden.

Das braune Wasser sei im Ärztezentrum des Kreuzfahrtschiffes abgeflossen sowie aus einer Dusche gekommen und "mindestens zweimal täglich verwendet" worden. An einer der Verpflegungsstationen wurde zudem festgestellt, dass nicht ausreichende Hustenschutzmaßnahmen vorhanden seien, wie es heißt. Beim Frühstück habe ein Mitarbeiter der Inspektion bemerkt, dass "rund 15 kleine Fliegen" auf den Bagels und dem Brot gesessen haben.

Lesen Sie hier: Kreuzfahrtschiff fährt Paar vor der Nase weg: Crew reagiert mit Schadenfreude - was steckt dahinter?

Carnival Cruise Line reagiert auf schlechte Wertung

Das Kreuzfahrtschiff fiel daher durch. Bestanden haben laut CDC Schiffe mit einer Wertung von 86 Punkten und höher. Die "Carnival Fantasy" erhielt die zweitschlechteste Wertung aller im Juli 2019 getesteten Kreuzfahrtschiffe. In der Geschichte der "Carnival Fantasy" war es jedoch die niedrigste Bewertung jemals.

Carnival Cruise Line habe bereits auf den Rückschlag reagiert und wolle alle Probleme beheben. Gegenüber dem Portal Fox News erklärte das Unternehmen: "Die Ergebnisse für die Carnival Fantasy spiegeln nicht unsere strengen Standards und unser engagiertes Engagement für die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste wider. Wir haben bereits Korrekturmaßnahmen ergriffen, zusätzliches Personal eingestellt und United States Public Health gebeten, so schnell wie möglich eine erneute Inspektion durchzuführen, mit der Erwartung, dass wir die USPH-Standards übertreffen werden." Nach den Maßnahmen soll eine weitere Inspektion durchgeführt werden.

Video: 5 schräge Geheimnisse über Kreuzfahrten

Auch interessant: Ex-Kreuzfahrt-Mitarbeiter gibt preis: "Das Schwierigste, was Crew-Mitglieder ertragen müssen...".

sca

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Österreichs Bundesbahnen bauen Angebot aus
Eine gute Nachricht für Bahnreisende: Bald wird es mehr Nachtzug-Verbindungen geben, die durch Deutschland führen - allerdings noch nicht in diesem Jahr.
Österreichs Bundesbahnen bauen Angebot aus
Junge Frau riskiert ihr Leben - jetzt darf sie nie wieder auf Kreuzfahrtschiff mitreisen
Eine Frau unternahm eine gefährliche Aktion, um ein Selfie von sich auf einem Kreuzfahrtschiff zu machen. Nun wurden ihr Fahrten mit der Linie lebenslang verboten.
Junge Frau riskiert ihr Leben - jetzt darf sie nie wieder auf Kreuzfahrtschiff mitreisen
Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann kommt es teuer zu stehen
Ein Mann bucht über einen Reiseveranstalter Urlaub. Als er ein Bild von seinem Aufenthalt vor Ort postet, wird er vom Veranstalter verklagt. Doch was war passiert?
Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann kommt es teuer zu stehen
Kreuzfahrt-Geheimnis: Warum dieses Grundbedürfnis der Crew in der Kabine verboten ist
Auf Kreuzfahrten gibt es Regeln - und das aus guten Gründen. Ein ehemaliges Mitglied der Kreuzfahrtbesatzung hat dazu nun aus dem Nähkästchen geplaudert.
Kreuzfahrt-Geheimnis: Warum dieses Grundbedürfnis der Crew in der Kabine verboten ist

Kommentare