Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte

Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte
+
Kuba hat sich zu einem Trendziel der Deutschen entwickelt. Auch kleinere Orte sollen nun eine bessere Infrastruktur bekommen. Foto: Ernesto Mastrascusa/EFE/dpa

Touristische Infrastruktur

Kuba will Infrastruktur für Rundreisen ausbauen

Nach der politischen Öffnung hat sich der karibische Inselstaat zu einem regelrechten Trend-Reiseziel entwickelt. Kubas Tourismusminister plant deshalb, die Infrastruktur kleinerer Orte auszubauen.

Havanna (dpa/tmn) - Kuba will die touristische Infrastruktur in den kleineren Orten und Regionen ausbauen und somit Rundreisen durch das Land attraktiver machen. Das kündigte Kubas Tourismusminister Manuel Marrero auf der Tourismusmesse Fitcuba an, wie das Fachmagazin "fvw" berichtet.

Der Minister nannte konkret die Städte Camagüey, Cienfuegos, Trinidad und Viñales. Besonders oft besucht werden derzeit die Hauptstadt Havanna und die Region Varadero.

Im vergangenen Jahr reisten 241 830 Besucher aus Deutschland nach Kuba, ein Plus von 32 Prozent im Vergleich zu 2015. Im ersten Quartal 2017 kamen 80 300 deutsche Gäste, im gleichen Vorjahreszeitraum waren es 74 240 Gäste. Nach der politischen Öffnung hat sich die Insel in der Karibik zu einem Trendziel der Deutschen entwickelt.

"fvw"-Artikel zu Kuba (Abo)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Die Insolvenz von Air Berlin dürfte sich auch auf Pauschalreisen auswirken. Wenn Flüge wegfallen, kann das den Urlaub vermiesen. Verbraucher haben aber Rechte.
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Die häufigste Ursache für Turbulenzen an Bord eines Flugzeugs sind Luftlöcher. Doch wie gefährlich sind sie wirklich? Und wie sollten Passagiere damit umgehen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer
Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung in Sachen Staus gibt es auf den deutschen Autobahnen. Die Automibilclubs zeigen, wo der Verkehr am Wochenende besonders dicht …
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer

Kommentare