+
Berühmte Kreidefelsen auf Rügen.

Kurtaxe für Hunde auf Rügen

Göhren - Auch für Vierbeiner müssen Urlauber auf Rügen immer öfter eine Kurtaxe zahlen. Grund seien gestiegene Reinigungskosten durch die Hunde.

Kurtaxe für Hunde erheben immer mehr Orte auf Deutschlands größter Ferieninsel Rügen. Derzeit plant das Ostseebad Göhren die Urlaubsabgabe für die Vierbeiner. Die vielen Urlauberhunde trieben die Reinigungskosten in die Höhe, sagte Bürgermeisterin Carola Koos (CDU) am Dienstag. Die Mitarbeiter der Kurverwaltung seien immer häufiger mit der Beseitigung von Hundekot am Strand und im Ort sowie mit der Säuberung von Hundetoiletten beschäftigt. Auch müssten deutlich mehr Tüten gekauft werden. Mit der Hunde-Kurtaxe will Göhren den Nachbargemeinden Binz und Thiessow folgen. In Binz sind pro Tag 50 Cent fällig, in Thiessow ist es ein Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Flughafen schützt Folie das Gepäck - und zwar nicht nur vor Kratzern
Bei einer Flugreise sollen nicht nur Passagiere sicher ankommen, sondern auch das Gepäck. Folie schützt hierbei oft den Koffer - doch das ist nicht der einzige Vorteil.
Am Flughafen schützt Folie das Gepäck - und zwar nicht nur vor Kratzern
Buchen Sie Ihren Pfingsturlaub - wir verraten Ihnen Ihr perfektes Reiseziel
Eine Kreuzfahrt auf der Donau oder lieber antike römische Villen auf Sizilien? Das lange Pfingstwochenende bietet die ideale Gelegenheit für einen Kurzurlaub.
Buchen Sie Ihren Pfingsturlaub - wir verraten Ihnen Ihr perfektes Reiseziel
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Die Southwest Airlines hat ihren Status als sicherste Fluglinie verloren. Wer in Sachen Sicherheit nun die Rangliste anführt, damit hätten wohl die wenigsten gerechnet.
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Fischtreppe Geesthacht bietet wieder Führungen an
Fische, die treppauf schwimmen, bekommt man nicht oft zu sehen. Möglich ist dies jedoch an der größten Fischaufstiegsanlage Europas in Geesthacht. Der Betreiber …
Fischtreppe Geesthacht bietet wieder Führungen an

Kommentare