+
Jedes Viertel Miamis hat seinen eigenen Charme.

Aufregende Metropole

Miami: Beachlife, Nachtleben, Kunst und Kultur

Miami, die Großstadt im Sunshine State Florida, lockt jedes Jahr Besucher aus aller Welt. Ab sofort können Sie jetzt auch direkt von München aus in das große Abenteuer starten: Fünfmal pro Woche fliegt Lufthansa Sie in diese Mega City, die unzählige Attraktionen zu bieten hat.

Am Strand von South Beach.

Miami setzt sich aus verschiedenen Vierteln zusammen, von denenjedes einzelne seinen ganz persönlichen Charme versprüht: Das Festland Miami, inmitten von unzähligen Seen, Wasserstraßen, Buchten und dem historischen Miami River präsentiert sich als Kaleidoskop der Farben und Kulturen. Die vorgelagerte Insel Miami Beach mit dem angesagten Szene-Stadtteil South Beach und den lässig-beschaulichen Northern Beaches verwirrt die Sinne. Dort treffen Glanz und Gloria vergangener Zeiten auf die Trends von übermorgen. Miami Beach ist der Inbegriff von Strandleben und Nightlife und seit jeher ein Touristenmagnet.  

Der Art-Déco-District

Der weltberühmte Art-Déco-District gilt als Aushängeschild der Südspitze von Miami mit seinen 800 liebevoll restaurierten Gebäuden aus den 1920er bis 1940er Jahren. Miami verfügt über die höchste Dichte an Boutique Hotels weltweit, die vornehmlich junges Szenepublikum in das Viertel zwischen Ocean Drive und Biscane Bay locken.

Downtown Miami und Little Havanna

Kubanische Atmosphäre in Little Havanna.

Downtown Miami steht, neben der Brickell Avenue, der Finanz- und Business-Meile, heute für Kunst und Kultur. Besucher erleben vor atemberaubender Kulisse Broadway-Musicals, Ballette, Tanz und Kabarett sowie Jazz-, Rock- und Popkonzerte weltberühmter Musikgrößen. Miamis kubanische Atmosphäre erlebt man am intensivsten in Little Havanna. In den Restaurants, Nachtclubs, Theatern und Zigarren-Shops rund um die Hauptstraße Calle Ocho blieb die kubanische Authentizität erhalten – Salsa- und Merengue-Musik macht sich nach wie vor lautstark bemerkbar.

Der tropische Ort "Coconut Grove"

Südlich von Downtown Miami wird die Umgebung immer grüner und dichter, vor allem im tropischen Coconut Grove, der als kulturell vielschichtiger Ort Einheimische wie Touristen gleichermaßen anzieht. Rote Dächer, Häuser im mediterranen Stil, Straßen die nach spanischen Städten und Eroberern benannt wurden, sowie ein Netzwerk aus Wasserstraßen, an denen schnittige Yachten ankern, prägen das Bild von Coral Gables. Erst im Dezember 2002 eröffnete hier die Open-Air Shopping Mall The Village of Merrick Park als neuestes Highlight.

Das Umland von Miami

Wer auch gerne das Umland von Miami erkunden möchte, der sollte eine der bekanntesten Inseln im Archipel der Florida Keys – Key Biscane – besuchen. Nur wenige Meilen südöstlich von Miami präsentiert sie sich als abgelegenes Paradies und Naturwunder. Hier treffen Einheimische und Touristen aufeinander, die sich in ruhiger Umgebung dem Tennis, Golf, Bootfahren, Fischen, Schwimmen und Windsurfen widmen wollen.

Welcome to Miami!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Am 22. Mai 2016 startete sie ihre Jungfernfahrt vom französischen Saint-Nazaire aus: Die "Harmony of the Seas" ist das weltweit größte Kreuzfahrtschiff.
Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.