+
Mit leuchtenden Schiffchen aus Bananenblättern feiert Thailand das Lichterfest Loi Krathong. Foto: Barbara Walton/Archiv

Licht- und Zigarrenfestival: Dem heimischen Herbst entfliehen

Thailand (dpa/tmn) - Wer der kalten Jahreszeit mit einer Reise in die Ferne entfliehen möchte, dem wird viel geboten: Thailand feiert im November das Lichterfest. Die Dominikanische Republik macht mit Zigarrengenuss, Rum und Merengue den heimischen Herbst vergessen.

Lichtermeer in Thailand

Kleine Schiffchen aus Bananenblättern schwimmen am 6. November in vielen Orten Thailands auf dem Wasser. Die Thai feiern dann das Lichterfest Loi Krathong, mit dem sie die Flussgöttin Mae Khongkha ehren. Die kleinen Schiffchen heißen Krathong und sind mit Kerzen, Blumen und Räucherstäbchen geschmückt. Darauf weist das Thailändische Fremdenverkehrsamt hin.

Zigarren schmauchen in der Dominikanischen Republik

Zigarrengenuss unter Palmen und ein buntes Ausflugsprogramm: Damit lockt das Procigar Festival in der Dominikanischen Republik, das vom Verband der Zigarrenhersteller organisiert wird. Zwischen dem 15. und 20. Februar 2015 laden lokale Produzenten und Händler zu einem breiten Spektrum an Aktivitäten ein: Touristen können Tabakplantagen besichtigen, Rum probieren und Merengue lernen, teilt das Fremdenverkehrsamt der Dominikanischen Republik mit. Eine Voranmeldung ist notwendig.

Adelige Falschmünzer auf Schloss Homburg

Wie blaues Blut und ein gewisser Hang zur Illegalität zusammenhängen, zeigt das Schloss Homburg in Nümbrecht im Bergischen Land. Dort hat bis Ende Januar 2015 die Sonderausstellung "Fürsten und Falschmünzer" geöffnet. Sie beschreibt unter anderem, wie Graf Gustav von Sayn-Wittgenstein-Hohenstein im 17. Jahrhundert unrechtmäßig Münzen prägen ließ. Die Ausstellung zeigt nicht nur Exponate zum Münzwesen der damaligen Zeit. Sie geht Tourismus NRW zufolge auch auf die wirtschaftlichen Probleme der Grafschaft nach dem Dreißigjährigen Krieg ein.

Führungen in Gebärdensprache durch Vorpommern

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft bietet jetzt auch Naturführungen in Gebärdensprache an. Das teilt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mit. Auf geführten Touren zu Fuß oder per Fahrrad werden die Erklärungen des Rangers von einer Dolmetscherin für gehörlose Teilnehmer übersetzt.

Handwerkern zuschauen in Wildschönau

Glasschleifen, Schnitzen oder Filzen: Diese traditionellen Handwerkskünste können sich Besucher im Advent in der Tiroler Gemeinde Wildschönau anschauen. Das Bergbauernmuseum z'Bach zeigt die Arbeiten der Handwerker am 29. und 30. November sowie am 6. und 7. Dezember live. Außerdem gibt es der Tourismusvertretung zufolge Köstlichkeiten von Käse über Honig bis Schnaps zum Probieren. Kinder können in dem alten Bauernhaus Weihnachtsgeschenke basteln.

Hörnlihütte eröffnet wieder im Juli 2015

Die Hörnlihütte unterhalb des Matterhorns wird ab Juli 2015 wieder geöffnet sein. Derzeit wird die 1880 gebaute Berghütte renoviert, wie Schweiz Tourismus erklärte. Anlass ist die Feier der Erstbesteigung des Matterhorns, die sich am 15. Juli zum 150. Mal jährt. In der neuen Hörnlihütte wird es weniger Schlafplätze, aber mehr Komfort geben. Außerdem soll der Bau besser isoliert, energieeffizienter und damit umweltfreundlicher sein.

Schloss Homburg

Procigar

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Wildschönau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Im Flugzeug vergessen viele, dass sich auch andere Passagiere an Bord befinden. So wie auch eine Frau, die ihre Mitmenschen mit einer Aktion fassungslos machte.
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Disco-Aus: Entzieht Palma dem Party-Tempel Mega-Park seine Lizenz?
Der Mega-Park auf Mallorca ist gerade beim deutschen Party-Volk beliebt. Nun läuft die Lizenz des Party-Tempels ab - und das Rathaus lehnt eine Verlängerung ab.
Disco-Aus: Entzieht Palma dem Party-Tempel Mega-Park seine Lizenz?
Lost Places Bayern: Besuchen Sie diese verlassenen Orte
Sie zu besuchen, ist wie eine Reise in die Vergangenheit: Lost Places sind verlassene Orte. Gerade in Bayern finden sich davon viele sehenswerte.
Lost Places Bayern: Besuchen Sie diese verlassenen Orte
Frau verliert Verlobungsring im Flugzeug - dann folgt Überraschung
Eine Frau verlor im Flugzeug ihren Verlobungsring. Wer wäre da nicht am Boden zerstört? Doch was dann passierte, damit hatte sie sicher nicht gerechnet.
Frau verliert Verlobungsring im Flugzeug - dann folgt Überraschung

Kommentare