+
Die 500 Leihräder sind eine Herzensanliegen von Londons Bürgermeister Boris Johnson.

London will Radlerparadies werden

Das hektische London mit seinen Taxis und Doppeldeckerbussen will sich in ein Radlerparadies verwandeln: Am Freitag startete ein langerwartetes Leihfahrrad-Projekt mit zunächst 5000 Drahteseln.

Sie sind als “Boris bikes“ bekannt, weil sie ein Herzensanliegen von Bürgermeister Boris Johnson sind. Der fährt schon lange jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit. Er hofft, dass nun mehr Autofahrer in der Innenstadt auf das umweltfreundliche Fortbewegungsmittel umsteigen und den Verkehr entlasten.

Die schönsten Metropolen der Welt

Die schönsten Metropolen der Welt

In Paris gibt es ein solches Leihsystem seit drei Jahren. Und es gilt mit mittlerweile 22 000 Rädern als Erfolg. Auch in Deutschland haben sich Leihfahrradsysteme in vielen Großstädten etabliert. 11 000 Londoner haben sich bis dato für die Räder registrieren lassen. Wer mitmachen will, muss ein Abonnement erwerben. Die Kosten sind für die Verhältnisse in der britischen Hauptstadt überschaubar.

 Und sie sind so gestaffelt, dass sich die Drahtesel für kurz Strecken lohnen soll, wie sie Millionen Pendler jeden Tag zurücklegen müssen. Vor allem der Berufsverkehr verstopft morgens und abends in der Rush Hour die Millionenmetropole, trotz der bereits vor Jahren eingeführten City Maut gegen zu viele Autos. Die Räder sind ziemlich stabil. Sie seien so gebaut, dass sie ein gehöriges Maß an Vandalismus aushalten können, heißt es.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer es in diesem Horror-Haus aushält, bekommt tausende Euro - es hat noch keiner geschafft
Im McKamey Manor lassen Menschen sich fesseln, schlagen und jagen - Stunden lang. Wer es aushält, wird belohnt - geschafft hat es bisher niemand.
Wer es in diesem Horror-Haus aushält, bekommt tausende Euro - es hat noch keiner geschafft
Flugausfall wegen Coronavirus: Warum Passagiere Gutscheine von Airlines nicht akzeptieren müssen
Rechtsexperten haben wichtige Fragen zum Thema Ticketpreiserstattung zusammengestellt. Wie Sie Ihre Kosten von der Airline zurückzubekommen, lesen Sie hier.
Flugausfall wegen Coronavirus: Warum Passagiere Gutscheine von Airlines nicht akzeptieren müssen
"Wir haben uns verp****": Urlaubs-Video sorgt für Empörung - bis man sieht, was dahintersteckt
Eine Frau veröffentlicht ein Video, das den Landeanflug auf die Malediven einfangen will. Was wirklich dahintersteckt, erfahren Sie hier.
"Wir haben uns verp****": Urlaubs-Video sorgt für Empörung - bis man sieht, was dahintersteckt
Mit diesen Tricks können Sie am Wochenende Urlaub in Italien machen
Oder besser gesagt: wie in Italien. Mit ein paar einfachen Kniffen verwandeln Sie Ihr Zuhause nämlich in eine echte italienische Idylle.
Mit diesen Tricks können Sie am Wochenende Urlaub in Italien machen

Kommentare