+
Ein Airbus der Lufthansa vor dem Terminal 2 im Landeanflug auf den Frankfurter Flughafen (Archivbild).

Lufthansa erhöht Kerosinzuschlag

Lufthansa erhöht seine Kerosinzuschläge um bis zu fünf Euro. Passagiere müssen für Flüge innerhalb Deutschlands und Europas ab 18. März 28 Euro statt wie bisher 26 Euro Aufschlag zahlen.

Auf der Mittelstrecke, also zum Beispiel in arabische Länder oder nach Ostafrika, werden künftig 97 statt 92 Euro fällig, so Unternehmenssprecher Michael Lamberty.

Der Zuschlag für Nordamerika und Indien erhöht sich von 97 auf 102 Euro, für alle anderen Fernziele verlangt die größte deutsche Fluggesellschaft 112 statt 107 Euro. Als Grund für die Anhebung nennt Lamberty den gestiegenen Ölpreis. Zum Zeitpunkt der Entscheidung hatte der Ölpreis über 110 Dollar pro Barrel gelegen.

dpa

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele
Urlaub in Deutschland ist bei vielen Deutschen beliebt. Gerade Hundebesitzer machen gerne Urlaub hierzulande. Doch wo geht das am besten und was ist zu beachten?
Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele
Karibikreise á la "Germany's Next Topmodel" gefällig?
Ab 8. Februar 2018 wird wieder "Germany's next Topmodel" gesucht. Die Staffel startet dieses Mal in der Karibik - und die ist wirklich ein traumhaftes Reiseziel.
Karibikreise á la "Germany's Next Topmodel" gefällig?
Fridolin-Weg ist "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland"
In Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt der erste Wanderweg im Binnenland eine Auszeichnung erhalten: Der Fridolin-Weg führt Wanderer auf den Spuren Hans Falladas durch die …
Fridolin-Weg ist "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland"
Civil Rights Trail zeigt Stätten der US-Bürgerrechtsbewegung
Dunkelhäutige Schüler kommen nur unter Schutz des Militärs in ihre Klassenräume, Frauen und Männer demonstrieren für ihr Wahlrecht: Die 1950er und 1960er Jahre waren in …
Civil Rights Trail zeigt Stätten der US-Bürgerrechtsbewegung

Kommentare