+
Lufthansa-Maschine muss in Hamburg notlanden (Symbolbild).

Druckabfall in der Kabine

Lufthansa-Maschine muss in Hamburg notlanden

Wegen einer defekten Klimaanlage ist ein Lufthansa-Flugzeug mit 176 Passagieren an Bord am Mittwochabend ungeplant in Hamburg gelandet.

Weil eine Ersatzmaschine für den Flug von Frankfurt nach Stockholm fehlte, konnten sie ihre Reise erst am Donnerstag fortsetzen, sagte ein Sprecher der Lufthansa.

Nach Angaben der Hamburger Feuerwehr kamen zwei Passagiere mit Kreislaufproblemen ins Krankenhaus. Die Lufthansa sprach von einer technischen Sicherheitslandung. Die Probleme mit beiden Klimaanlagen des Airbus 321 hatten nach Angaben des Unternehmenssprechers zu einem Druckabfall in der Kabine geführt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Durch die Verfilmung von Stephen Kings Horror-Roman "The Shining" wurde das Stanley-Hotel berühmt. Ein Paar will nun einen Geist in einem Foto eingefangen haben.
Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Wenn der letzte Koffer gepackt ist, kann der Urlaub endlich losgehen. Die Lieblingsachen sind im Gepäck verstaut. Hier gibt‘s ein paar Tipps, damit Sie schnell starten …
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Für mehr Beinfreiheit legen sich Passagiere mächtig ins Zeug. Das müssen sie im Notfall auch. Deshalb darf nicht jeder dort Platz nehmen. Es gelten strikte Regeln.
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Hände als Besteck, Kaugummi an die Wand: Die Sitten anderer Länder
Im Restaurant Müll runterwerfen, Kaugummi an die Wand kleben oder mit Tomaten schmeißen – im deutschsprachigen Raum ist das tabu, in anderen Ländern gehört's dazu.
Hände als Besteck, Kaugummi an die Wand: Die Sitten anderer Länder

Kommentare