+
In Mainz hat vor kurzem das Fastnachtsmuseum nach mehrmonatiger Schließung wieder geöffnet. Foto: Fredrik von Erichsen

"Narrenkappen zum Aufsetzen"

Mainzer Fastnachtsmuseum umgebaut: interaktiv und bunt

Die Fastnacht selbst erleben: Unter diesem Motto könnte man die Umgestaltung des Mainzer Fastnachtsmuseum beschreiben. Nach mehrmonatiger Bauzeit lässt sich nun wieder alles rund um Bütt und Narren bestaunen.

Mainz (dpa) - Eine Fastnachtsbütt für Selfies und Narrenkappen zum Aufsetzen sollen neue Besucher in das Mainzer Fastnachtsmuseum locken. Zur Wiedereröffnung des Museums sagte Museumsleiterin Beate Popp, es gebe nun viel mehr Exponate zum Anfassen, mehr Bilder und dafür weniger Text.

"Die Fastnacht ist ein Hören und Sehen - und Mitmachen", meinte Museumsleiterin Popp zum Umbau. Bislang kamen pro Jahr etwa 5800 bis 6000 Besucher, etwa zur Hälfte Einheimische und zur Hälfte Touristen. Nun hoffe er auf mehr, sagte Gerd Ludwig, Vorsitzender des Fördervereins Mainzer Fastnachtsmuseum. Wie viel der komplette Umbau gekostet hat, wollte er nicht verraten. Statt wie bisher chronologisch ist die Ausstellung nun thematisch gegliedert, es gibt eine Kinderfastnacht, Straßenfastnacht, Saalfastnacht und Fernsehfastnacht. Wegen des Umbaus war das Museum seit September geschlossen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fettnäpfchen-Gefahr: Wie viel Trinkgeld gebe ich eigentlich im Urlaub?
Wenn der Service im Restaurant gut war, gibt man hierzulande Trinkgeld. Auch im Taxi ist dies Standard. Doch nicht in allen Ländern auf der Welt ist das so.
Fettnäpfchen-Gefahr: Wie viel Trinkgeld gebe ich eigentlich im Urlaub?
Wie sich das Risiko beim Trampen verringern lässt
Ist die Reisekasse kaum gefüllt, machen sich viele als Backpacker auf den Weg. Bevorzugtes Reisemittel: Per Anhalter fahren. Schließlich ist die Mitnahme meist …
Wie sich das Risiko beim Trampen verringern lässt
Mit diesen Tricks müssen Sie beim Bahnfahren nie wieder auf dem Gang stehen
Zugfahren kann manchmal ganz schön nervig sein, vor allem dann, wenn man stundenlang stehen muss. Mit diesen Tricks müssen Sie das aber nicht mehr!
Mit diesen Tricks müssen Sie beim Bahnfahren nie wieder auf dem Gang stehen
Neue Flüge nach Oman, Rumänien, Essaouira und Madrid
Reisen zur Arabischen Halbinsel sind gefragt. Auf den Weg in Omans Süden macht der Veranstalter FTI bald einen Zwischenstopp in Dubai. Tarom fliegt von Stuttgart direkt …
Neue Flüge nach Oman, Rumänien, Essaouira und Madrid

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.