+
Der MegaPark in Arenal auf der Mittelmeerinsel Mallorca.

Einführung der umstrittenen Steuer

Mallorca führt Übernachtungsabgabe für Urlauber ein

Auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln wird vom 1. Juli an eine Touristenabgabe fällig. Das hat das Regionalparlament in Palma beschlossen. Hoteliers waren dagegen.

Palma de Mallorca - Auf der spanischen Ferieninsel Mallorca wird von diesem Sommer an eine Übernachtungsabgabe für Touristen fällig. Das Regionalparlament der Balearen beschloss in Palma de Mallorca mit den Stimmen der regierenden Linksparteien die Einführung der umstrittenen Steuer.

Die Abgabe wird je nach Art der Unterkunft zwischen 0,25 und 2,00 Euro pro Nacht betragen. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren werden befreit. Die Abgabe soll vom 1. Juli an auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln Menorca, Ibiza und Formentera erhoben werden. In der Nebensaison werden die jeweiligen Sätze auf die Hälfte reduziert.

Die Einnahmen in Höhe von 50 bis 80 Millionen Euro im Jahr sollen unter anderem für Umweltschutzmaßnahmen und eine Verbesserung touristischer Einrichtungen ausgegeben werden.

Mallorca-Urlauber immer unzufriedener

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Streckenagent soll Bahnpendler vor Verspätungsfrust bewahren
Es ist der Pendler-Ärger Nummer eins: Die Bahn fährt nicht, aber die Lautsprecher auf dem Bahnsteig oder im Abteil bleiben still. Abhilfe schafft die Bahn nun mit einer …
Streckenagent soll Bahnpendler vor Verspätungsfrust bewahren
Erkennen Sie diese Sightseeing-Giganten? Machen Sie das Quiz!
Sightseeing weltweit: Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie erkennen - oder etwa nicht? Testen Sie Ihr Reise-Wissen rund um Denkmäler der ganzen Welt.
Erkennen Sie diese Sightseeing-Giganten? Machen Sie das Quiz!
Neue Reisetipps: Von Wasserspaß bis Mountainbike-Camp
Mit diesen Reisetipps kommen Adrenalin-Junkies auf ihre Kosten. Sie können mit einem pfeilschnellen Wal zu Wasser oder im Mountainbike-Camp ihre Grenzen ausreizen. Aber …
Neue Reisetipps: Von Wasserspaß bis Mountainbike-Camp
Frühe Information über Annullierung: Keine Entschädigung
Ein Flugausfall ist für die Reisenden ärgerlich. In solchen Fällen steht ihnen eigentlich eine Entschädigung zu. Allerdings nicht immer, denn es gibt eine Ausnahmeregel.
Frühe Information über Annullierung: Keine Entschädigung

Kommentare