+
Die kleine Meerjungfrau: Das 95 Jahre alte und von Millionen Touristen fotografierte Original soll jetzt 2010 an die Weltausstellung in Shanghai ausgeliehen werden.

Meerjungfrau reist nach Shanghai

Der geplante Umzug der Kleinen Meerjungfrau von Kopenhagen nach China stößt in Dänemark auf wenig Gegenliebe. Noch haben die Dänen etwas Zeit sich von dem Bronze-Mädchen zu verabschieden.

Am Nachmittag des 25. März verlässt das anmutige Bronze-Mädchen seinen Findling an der Kopenhagener Langelinje, auf dem sie seit 1913 wie angewurzelt sitzt.

Zehn Monate lang soll die nach einem Märchen von Hans Christian andersen gestaltete Skulptur Mittelpunkt des dänischen Pavillons auf der World Expo 2010 in Shanghai sein. Ersetzt wird die Meerjungfrau während ihrer Abwesenheit im Hafen Kopenhagens durch eine Installation des chinesischen Künstlers Ai Weiwei, der das Vogelnest-nationalstadion der Olympischen Spiele 2008 in Peking gestaltet hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Gewässer kühlen ab - Mittelmeer bleibt warm
Für einen richtigen Strandurlaub ist das Wasser von Nord- und Ostsee derzeit etwas zu kühl. Urlauber können hier höchstens mit 20 Grad rechnen. Zum Baden lohnt eher ein …
Deutsche Gewässer kühlen ab - Mittelmeer bleibt warm
Touristen strömen nach Terrorwelle wieder nach Paris
Paris bekommt die Olympischen Spiele, auch bei französischen Tourismusmanagern ist nach einem mageren Vorjahr Zuversicht angesagt. Die Deutschen kommen wieder an die …
Touristen strömen nach Terrorwelle wieder nach Paris
Darum dürfen sich Piloten bei Start und Landung nicht unterhalten
Piloten dürfen während Start und Landung strikt nur Unterhaltung über Arbeitsabläufe führen. Die Gründe für diese Regel haben einen traurigen Ursprung.
Darum dürfen sich Piloten bei Start und Landung nicht unterhalten
Dieses Getränk sollten Sie im Flugzeug besser nicht bestellen
Tomatensaft? Rotwein? Wasser? Alles kein Problem. Nur diese eine Getränkebestellung sollten Sie im Flugzeug besser vermeiden - aus einem bestimmten Grund.
Dieses Getränk sollten Sie im Flugzeug besser nicht bestellen

Kommentare