+
Die Culex-Mücke kann das West-Nil-Virus übertragen. Foto: Patrick Pleul

Vor Mücken schützen

Mehr Fälle von West-Nil-Fieber in Europa

Wer nach Griechenland, Italien, Ungarn oder Rumänien reist, sollte sich um einen ausreichenden Mückenschutz kümmern. In diesen und weiteren Ländern Süd-, Ost- und Mitteleuropas ist die Zahl der Erkrankungen an West-Nil-Fieber gestiegen.

Berlin (dpa/tmn) - In mehreren Regionen Süd-, Ost- und Mitteleuropas sollten sich Reisende zum Schutz vor Infektionen mit West-Nil-Fieber konsequent gegen Mückenstiche wappnen. Im Jahr 2018 hat die Zahl der Erkrankungen in Europa zugenommen, es gab auch Todesfälle.

Darauf weisen das Centrum für Reisemedizin (CRM) sowie das Auswärtige Amt (AA) in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen hin. Betroffen sind zum Beispiel in Griechenland die Region Attika um die Hauptstadt Athen, in Norditalien die Regionen Emilia-Romagna, Venetien, Lombardei und Piemont, außerdem Teile Ungarns und Rumäniens.

Beim West-Nil-Fieber handelt es sich eine Viruserkrankung, die von Zugvögeln verbreitet und von Mücken auf den Menschen übertragen wird, erklärt das AA. In seltenen Fällen führt sie zu einer Entzündung des Gehirns. In Italien seien 2018 schon mehr als 120 Fälle mit mehreren Toten gemeldet worden. In Rumänien habe es mehr als 30 Fälle und einen Todesfall gegeben. In Griechenland sind laut CRM mehr als 70 Menschen erkrankt und 5 gestorben. Eine Schutzimpfung gibt es nicht.

Merkblatt zu West-Nil-Fieber (Auswärtiges Amt, PDF)

Reise- und Sicherheitshinweis für Italien

Reise- und Sicherheitshinweis für Griechenland

Reise- und Sicherheitshinweise für Ungarn

Aktuelle Meldungen des CRM

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub mit Ruhe: Diese Länder haben Sie nicht auf dem Schirm - sollten es aber
Fahren Sie einmal im Jahr in den gleichen Urlaubsort, etwa nach Italien, Spanien oder Kroatien? Dann sollten Sie sich diese unbekannteren Reiseziele ansehen.
Urlaub mit Ruhe: Diese Länder haben Sie nicht auf dem Schirm - sollten es aber
Lettland: Ausstellung zeigt Macht der Gefühle in Deutschland
Was geschah in den letzen 100 Jahren in Deutschland? Dem will eine Ausstellung in Riga auf den Grund gehen. Hier geht es jedoch nicht nur um die Ereignisse, sondern vor …
Lettland: Ausstellung zeigt Macht der Gefühle in Deutschland
Nordlichter schauen unter einer Glaskuppel
Unter einer Glaskuppel Nordlichter bestaunen, die Geschichte der Graffiti-Kunst erleben und Schlittenhunde beim Wettrennen anfeuern: Neue Reisetipps für die kalte …
Nordlichter schauen unter einer Glaskuppel
China verlangt Fingerabdrücke für Visum
China verlangt schon jetzt viele persönliche Daten von Reisenden, die das Reich der Mitte besuchen wollen. Nun geht das Land noch einen Schritt weiter.
China verlangt Fingerabdrücke für Visum

Kommentare