+
Einsames Telefonieren im Zug muss nicht sein: TrainDate vermittelt Gesellschaft.

Blind Date in der Bahn

Bisher halfen nur die iPod-Kopfhörer: Nervige Sitznachbarn im Zug hat wohl jeder schon erlebt. Eine Internet-Plattform will jetzt Wunsch-Sitznachbarn vermitteln.

Die Bahn richtet Ruhezonen in ihren Zügen ein, dabei suchen viele Bahnreisenden das Gegenteil: nette Unterhaltung. Weil man aber normalerweise nie neben der Traumfrau oder dem Traummann, dem für die Karriere nützlichen Geschäftsmann oder jemandem, der auch leidenschaftlich Briefmarken sammelt, sitzt, gibt es jetzt www.traindate.de.

Auf der Internetplattform können sich Reisende kennenlernen und für eine anstehende Fahrt verabreden. Ob die Verabredung dann aber wirklich unterhaltsam wird, ist natürlich wie bei jedem anderen Blind Date völlig offen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Dürre in Kapstadt: Deshalb ist der Wasserverbrauch in der südafrikanischen Metropole drastisch begrenzt worden. Urlauber müssen sich weniger einschränken. Das kommt auf …
In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Tropical Islands wird erweitert
Seit mehr als zwölf Jahren besteht im Südosten Brandenburgs eine Südsee-Badelandschaft im Kleinformat. Das Freizeitareal Tropical Islands hat neue Pläne.
Tropical Islands wird erweitert
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Das neue Jahr bietet viele Ausflugsmöglichkeiten: Entlang der Nordseestrände finden traditionelle Feuer statt. Das Ruhrgebiet widmet sich in einer städteübergreifenden …
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr
Wohltuendes Detox in den Bergen oder Massagen in königlichen Schlosshotels bieten die Gelegenheit nach der weihnachtlichen Schlemmerzeit fit ins Jahr 2018 zu starten.
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr

Kommentare