+
Berge sind ein beliebtes Reiseziel. Doch Bergsteiger Reinhold Messner warnt davor, Gebirge zu unterschätzen.

Messner kritisiert die "leichte" Bergbesteigung

Berlin - Bergsteigen wird bei den Menschen immer beliebter. Reinhold Messner findet das nicht positiv. Denn: Gebirge werden von vielen unterschätzt. Er kritisiert den "Zahlenalpinismus".

Der Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner warnt davor, Gebirge zu unterschätzen. „Durch die vielen präparierten Wege oder auch die präparierten Klettersteige werden die Berge zu leicht genommen“, sagte Messner der „Berliner Zeitung“ (Freitagausgabe). Wege im Hochgebirge sollten seiner Meinung nach überhaupt nicht bearbeitet werden. „Wir haben nicht das Recht, die Berge zu verändern.“

Früher sei der Alpinismus eine Auseinandersetzung mit sich selbst gewesen. „Die Möglichkeit des Todes machte das Leben intensiver“, sagte Messner. Heute werde das Bergsteigen immer mehr zum Sport. Das Erlebnis trete in den Hintergrund, der Rekord in den Vordergrund. „Ich nenne es, ohne es abzuwerten, Pisten- oder Zahlenalpinismus“, sagte er.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leeren Flugzeuge den Toiletten-Tank während des Fliegens?
Das Gewicht eines Flugzeugs muss immer so gering wie möglich gehalten werden, sonst wird der Sprit knapp. Doch wie weit gehen die Airlines dabei?
Leeren Flugzeuge den Toiletten-Tank während des Fliegens?
Versprühen Flugzeuge wirklich große Mengen Kerosin in der Luft?
Tatsache oder Legende: Lassen Flugzeuge während des Fliegens tatsächlich häufig große Mengen Kerosin über Städten und anderen Gebieten ab?
Versprühen Flugzeuge wirklich große Mengen Kerosin in der Luft?
Frau verliert Koffer an Flughafen – und bekommt rührende Nachricht
Wenn der Koffer am Flughafen abhanden kommt, ist das richtig ärgerlich. Im Fall von Stacy Hurt wurde daraus aber eine herzerwärmende Geschichte.
Frau verliert Koffer an Flughafen – und bekommt rührende Nachricht
Berühmte Bauwerke: Erkennen Sie Original - und Fälschung?
"Es gibt viel mehr Kopien als Originale", stellte Pablo Picasso einst fest. Was der Künstler auf Menschen bezog, kann man auch auf Reisen entdecken.
Berühmte Bauwerke: Erkennen Sie Original - und Fälschung?

Kommentare