+
Berge sind ein beliebtes Reiseziel. Doch Bergsteiger Reinhold Messner warnt davor, Gebirge zu unterschätzen.

Messner kritisiert die "leichte" Bergbesteigung

Berlin - Bergsteigen wird bei den Menschen immer beliebter. Reinhold Messner findet das nicht positiv. Denn: Gebirge werden von vielen unterschätzt. Er kritisiert den "Zahlenalpinismus".

Der Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner warnt davor, Gebirge zu unterschätzen. „Durch die vielen präparierten Wege oder auch die präparierten Klettersteige werden die Berge zu leicht genommen“, sagte Messner der „Berliner Zeitung“ (Freitagausgabe). Wege im Hochgebirge sollten seiner Meinung nach überhaupt nicht bearbeitet werden. „Wir haben nicht das Recht, die Berge zu verändern.“

Früher sei der Alpinismus eine Auseinandersetzung mit sich selbst gewesen. „Die Möglichkeit des Todes machte das Leben intensiver“, sagte Messner. Heute werde das Bergsteigen immer mehr zum Sport. Das Erlebnis trete in den Hintergrund, der Rekord in den Vordergrund. „Ich nenne es, ohne es abzuwerten, Pisten- oder Zahlenalpinismus“, sagte er.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Ihr Ticket auch nach dem Flug unbedingt behalten sollten
Meistens landet das Flugticket nach der Landung im Müll - oder dient höchstens noch als Andenken. Vielen ist nicht klar, dass ihnen damit Geld durch die Lappen geht.
Warum Sie Ihr Ticket auch nach dem Flug unbedingt behalten sollten
Sieben Gründe, warum jeder einmal im Leben allein reisen sollte
"Alleine auf Reisen gehen? Niemals!", meinen viele bei dem Gedanken an eine Reise mit sich selbst. Warum Sie unbedingt alleine reisen sollten, lesen Sie hier.
Sieben Gründe, warum jeder einmal im Leben allein reisen sollte
Reiseangebote bei Lidl, Aldi & Co.: So gut sind sie wirklich
Um den Urlaub zu buchen, geht man ins Reisebüro – oder etwa zum Discounter? Schon seit Jahren bieten Lidl & Co. Reisen an – aber was taugen sie?
Reiseangebote bei Lidl, Aldi & Co.: So gut sind sie wirklich
Schlösser in Millionen Hotelzimmern konnten gehackt werden
Viele elektronische Türschlösser in Hotels sind anfällig. Hacker hätten sie in der Vergangenheit leicht knacken können, wie ein Test erfahrener IT-Sicherheitsforscher …
Schlösser in Millionen Hotelzimmern konnten gehackt werden

Kommentare