Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
1 von 7
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
2 von 7
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
3 von 7
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
4 von 7
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
5 von 7
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
6 von 7
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.
7 von 7
Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen.

„Genting Dream“ schwimmt

Meyer Werft dockt Riesen-Kreuzfahrtschiff aus

Papenburg - Die Meyer Werft hat wieder einen Riesen fertig. Die 335 Meter lange „Genting Dream“ verfügt über 18 Decks und bietet Platz für mehr als 3300 Passagiere. Das Schiff schwimmt. Nun muss es nur noch das Meer erreichen.

Das neue Kreuzfahrtschiff „Genting Dream“ hat am Freitag das Dock der Papenburger Meyer Werft verlassen. Schlepper zogen das 335 Meter lange Schiff an die Werftpier. Der Luxusliner ist das erste von zwei Neubauten für die asiatische Kreuzfahrtlinie Dream Cruises, die zur Genting-Gruppe gehört. Die „Genting Dream“ ist für den chinesischen Markt gebaut und wird entlang der Küste Chinas und zu Zielen in Vietnam eingesetzt. Das zweite Schiff, die „Genting World“, folgt in einem Jahr. Die Meyer Werft hat volle Auftragsbücher und ist nach Angaben eines Werft-Sprechers bis 2023 gut ausgelastet.

Bevor das Schiff Mitte Oktober an den Eigner abgeliefert wird, stehen noch weitere Innenausbauten und technische Checks auf dem Programm. Für September ist die Ems-Passage geplant - die Werft in Papenburg liegt etwa 40 Kilometer vom Meer entfernt. Danach folgen Probefahrten auf der Nordsee.

Die „Genting Dream“ wird nach Reedereiangaben zu den größten Schiffen gehören, die der asiatische Markt zu bieten hat. 70 Prozent der knapp 1700 Kabinen verfügen über einen Balkon, 44 Suiten bieten auf Wunsch auch einen Butler-Service. Für bis zu 3300 Passagiere sorgt eine 2000-köpfige Crew. 35 Restaurants und Bars gibt es an Bord. Eine 610 Meter lange Promenade führt einmal rund um das Schiff. Außerdem gibt es ein Wellness-Center mit verschiedenen Spa-Bereichen, Poollandschaften und sechs Wasserrutschen. Eine Mini-Golfanlage und eine Kletterwand sind ebenfalls vorhanden.

Künftig will die malaysische Genting-Gruppe ihre Kreuzfahrtschiffe selbst bauen. Im April übernahm die Gruppe die Werften in Rostock, Wismar und Stralsund. Die Bremerhavener Lloyd Werft, die seit Januar komplett zu Genting gehört, geht beim Neubaugeschäft leer aus.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird
Öffnen per Fingerabdruck, GPS-Tracking, mobile Powerbank: Seit der Koffer das Rollen gelernt hat, gab es beim Reisegepäck kaum Innovationen. Dafür können neuartige …
Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird
Trab ohne Hatschi - Reiturlaub für Allergiker
Die Nase läuft, die Augen jucken: Das kennen Pferdeallergiker nur zu gut. Den Traum von Reiterferien müssen sie trotzdem nicht begraben. Curly Horses können eine Lösung …
Trab ohne Hatschi - Reiturlaub für Allergiker
Grenzenlose Urlaubserlebnisse rund um Zittau
Zittau liegt im Dreiländereck, Polen und Tschechien liegen gleich nebenan. So hat sich im südöstlichsten Zipfel der Republik ein grenzübergreifender Tourismus entwickelt …
Grenzenlose Urlaubserlebnisse rund um Zittau
Für Star-Wars-Fans: Skellig Michael und die Inseln Irlands
Im Südwesten Irlands geht es fast nicht ohne Boot. Die Inseln sind nicht nur eine traumhafte Kulisse für Touristen - sondern auch für Hollywoods Krieg der Sterne.
Für Star-Wars-Fans: Skellig Michael und die Inseln Irlands

Kommentare