Das Montafon der Familien

Ob Kind oder Erwachsener - Tapetenwechsel tut uns allen mal gut. Und jene paar Tage im Jahr, in denen man uneingeschränkt Zeit füreinander hat, gemeinsam die Natur genießt und lacht zählen schließlich auch später zu den schönsten Kindheitserinnerungen.

Es ist wichtig, den Urlaub so zu planen, dass er mit möglichst wenig Stress verbunden ist und gleichzeitig viel Entspannung und Abwechslung bietet.

Da ist eine 2-stündige Spritzfahrt ins Urlaubsdomizil allemal angenehmer als eine endlos scheinende Flugreise. Manche Kinder wollen nach 1-2 Wochen wieder nach Hause – außer sie finden ständig neue Anregungen – z.B. in einer kinderfreundlichen Umgebung, in einem Kinderhotel zusammen mit anderen Kindern oder bei wertvollen Kinder-Animationsprogrammen. Mit der Wahl des richtigen Ferienzieles ist man dem Familienglück meist schon einen großen Schritt näher. Wie die jüngsten ADAC -Vergleichstests zeigen liegt das Montafon– auch was Familienferien betrifft - im europäischen Spitzenfeld! Mit dem Montafon wählen Familien daher sicher richtig. Preis und Leistung stimmen überein – und Familienfreundlichkeit ist kein Marketingattribut, sondern wird gelebt. Besonders die Anspruchsvollen und Preisbewussten zieht´s heuer ins Montafon.

Das südlichste Tal Vorarlbergs liegt eingebettet zwischen dengrandiosen Berglandschaften von Tirol, Graubünden und Italien – wie die Perle einer Auster – geformt von guten Nachbarn und seinen Bewohnern. Einem Menschenschlag, der immer offen war gegenüber dem Fremden und gleichzeitig gute Traditionen zu bewahren wusste. Seit einigen Jahren erobern auch die Bayern verstärkt diese Region und damit eine der attraktivsten Urlaubsregionen der Alpen. Von den heute deutlich besseren Verkehrsverbindungen profitieren Gäste ebenso wie Gastgeber und Seilbahnen.

Angebote für jedes Urlaubsbudget

Um Eltern gegen unliebsame Überraschungen und vor einer Überziehung des Urlaubsbudgets zu schützen bieten die Montafoner Touristiker „Familienurlaub mit Bestpreisqualität“. Interessant ist z.B das folgende, bewährte Package:

„Familienfreundliches Montafon“ wohnen (im elterlichen Schlafzimmer) inkl. Montafon- Silvretta-CardGRATIS!

  • Kinder
  • Gültig für Kinder Jahrgang 1997 oder jünger (Ausweispflicht) in der Zeit vom 26.09.-24.10.2009.
  • Dieses Angebot gilt, wenn mind. ein Elternteil für den gleichen Zeitraum einen Aufenthalt bucht und eine Montafon-Silvretta-Card ab 5 Tagen erwirbt.

Die Montafon-Silvretta-Card ist die erste grenzüberschreitende Regional-Card in den Alpen. Sie ermöglicht uneingeschränkte Benützung an 3, 5, 7, 10 oder 14 aufeinanderfolgenden Tagen von Leistungen im Montafon oder Paznaun, zB. Seilbahnen und Lifte, Öffentliche Freibäder, Museen, Öffentliche Verkehrsmittel, Wasser-Erlebnisstollen Vermunt, Golmis-Forschungspfad, Bärenland am Sonnenkopf und viele Ermäßigungen bei spannenden Ausflugszielen. Weitere Details und Packages finden Sie auf www.montafon.at

Spiel, Spaß und Spannung am „Golm“

Seit diesem Frühjahr ist das Montafon um eine weitere Attraktionreicher. Der Waldseilpark-Golm ergänzt das Bewegungsangebot für Erlebnishungrige und bietet jetzt zusammen mit "Golmis Forschungspfad" und dem Alpine-Coaster-Golm eine breite Angebotspalette für alle. Der neue Waldseilpark bedeutet noch mehr Abenteuer und Action in freier Natur und unter sicheren Bedingungen. Der "Urwald" am Bewegungsberg bietet in einer Höhe von 1 bis 15 m insgesamt 9 Parcours mit 69 unterschiedlichen Übungen. Mitklettern kann grundsätzlich jeder, denn jeder findet hier seinen idealen Parcours. Im Unterschied zu anderen Hochseilgärten kann man den Waldseilpark-Golm unangemeldet und individuell erkunden. Spezielle "Kinderparcours" ermöglichen wichtige Erfolgserlebnisse mit einfachen Übungen in sicherer Höhe.

Bereits seit vergangenen Herbst begeistert die neue Erlebnisbahn, der Alpine-Coaster-Golm. Er ist ist eine Mischung aus Rodel- und Achterbahn und ist ganzjährig in Betrieb. Auf Zweisitzer-Schlitten geht es rasant von Latschau hinunter nach Vandans. Das Tempo bestimmt dabei der Fahrer selbst. Das bedeutet 2600 m Spaß pur – teilweise bis zu 6m über dem Boden!

Family Fun Club Gargellen - Bergsport und Outdoorzentrum

 

Das Bewegen im persönlichen Grenzbereich und das gemeinsame Bewältigen von Aufgaben im Team sind Erfahrungen, die nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene immer mehr schätzen. Den Animateuren,Berg- und Wanderführern im Family Fun Club Gargellen fehlt es bestimmt nicht an Einfallsreichtum. Je nach Witterung umfasst das Programm alle Möglichkeiten des Bergsportes. Sei es beim Mountainbiken, Klettern, bei geführten Exkursionen zu Fuß oder bei Spielenachmittagen. Das Highlight ist der FUN Forest. Dieses Waldstück ist mit seinen Drahtseilen, seiner Gorillarutsche, den Kletternetzen, dem Balancetraining und gesicherten Baumklettern einnatürlicher Hochseilgarten. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

„Aktivpark Montafon“

In Vorarlbergs größtem In- und Outdoor Sport-Freizeit-Park mit rd. 80 000 m² findet jeder genau sein Ding: Denn jeder hat etwas, das ihm ganz besonders Spaß macht. Für die einen ist es das Mountainbike. Für den anderen das Wasser. Der Fußball. Die Kletterwand. Die Rennstrecke. Der Skaterpark. Die Showbühne. Oder was es sonst noch zu erleben gibt in der atemberaubenden Bergkulisse des Montafons. Auch Animation ist gekoppelt mit persönlichem Einsatz, wie beim Lamabürsten oder Waldschnüffeln beispielsweise. Im Aktivpark Montafon wird jeder gefordert und gefördert, ob Groß oder Klein, je nach Lust und Können. Bei Sonnenschein und Regen. „Die Schwerpunkte der Aktivitäten liegen im Sommer 2009 in den Bereichen Mountainbiking, Kinderanimation, Action und Wandern. So stehen 70 ultramoderne Mountainbikes und trendige Elektrobikes für Touren in allen Schwierigkeitsgraden parat“, verkündet Manuel Bitschnau , Geschäftsführer der Schruns- Tschagguns Tourismus GmbH voller Stolz über Vorarlbergs größte Bike-Basis im Aktivpark. „Zudem wurde das überdachte „Erlebnisreich“ im Aktivpark erweitert und zu Vorarlbergs größtem Spielzimmer mit Trampolin, Aktiv-Racers, Bungee-Trampolin, Junior Carts, Tischfußball, Air-Hockey, Riesenrutsche, 100 m² großem Bootsteich, Bambini Areal, Gastronomiezone und vielen weiteren Attraktionen im angrenzenden Erlebniswald ausgebaut. Das Kinderprogramm wird von professionellen Animateuren betreut und ist aufgeteilt in drei Altersgruppen. Langeweile kommt da nie auf, und der Gameboy ist spätestens nach drei Minuten vergessen“.

Das Montafon im Sommer:

Das Montafon im Sommer

Die neue Aqua-Szene im Aktivpark ist das Highlight der Saison. Dieses größte Erlebnis-Freibad der Region bietet jetzt einen großzügig angelegten Naturbadeteich mit Nichtschwimmerbereich, 50-m-Schwimmbahnen und Sprungfelsen. Das Erlebnisbecken mit Wasserfontänen, Strömungskanal, Blubber, Doppelwellenrutsche und 70-m-Röhrenrutsche ist ein Highlight für Kinder aller Altersstufen.

Einen oder mehrere Ferientage inklusive professionellem Animationsprogramm zu verbringen, kostet nicht die Welt. Immer einen Trumpf in der Hand haben jene Feriengäste, die in den über 200 Montafoner Partnerbetrieben des Aktivparks logieren. Für sie sind die Programme und ein Großteil der Attraktionen nämlich gratis.

Mountain Beach in Gaschurn

Außergewöhnlicher Badespaß in völliger Idylle – mitten in praller Natur. Die mit dem Österreichischen Staatspreis ausgezeichnete Anlage besteht aus zwei wunderschönen Natur-Seen. Diese sind in einen Bade- und einen Regernationsbereich unterteilt. Gespeist mit einwandfreiem Quellwasser aus der Gemeinde Gaschurn, sind die Seen auf verschiedenen Höhen angelegt und durch einen Bach verbunden, der sich stündlich durch ein ausgeklügeltes Schleusensystem in eine lustige und sichere Luftmatratzenraftingstrecke verwandelt. Dies alles macht den Mountain Beach Freizeitpark zu einer einzigartigen Naturseen - Badelandschaft in Europa . Ein Beach- Volleyballplatz, Sprungtürme, eine Hängebrücke mit Fährboot, ein Air Bubble (Hüpfpolster) und weitere Highlights komplettieren dieses Angebot.

Attraktive Freibäder finden Sie auch in Vandans (Rätikonbad), in Partenen, in St. Gallenkirch-Gortipohl (Allwetterbad „Aquarena“) in Braz und in Bludenz.

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Am 22. Mai 2016 startete sie ihre Jungfernfahrt vom französischen Saint-Nazaire aus: Die "Harmony of the Seas" ist das weltweit größte Kreuzfahrtschiff.
Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?

Kommentare