+
Für Mütter sind Flugreisen der reinste Stress.

Angst vor dem Sitznachbar

Fliegen mit Kindern setzt Mütter unter Stress

  • schließen

Über den Wolken herrscht Gewitterstimmung. Kein Wunder in einem Flugzeug gibt es wenig Platz. Besonders nerven Fluggäste schreiende Kinder. Viele Mütter setzt das unglaublich unter Druck.

Gerade zur Ferienzeit steigt die Zahl der jungen Passagiere an Bord. Allerdings sind für einige Flugreisende die Kleinen ein Dorn im Auge. Wenn Eltern ihren Nachwuchs nicht im Griff haben, fühlen sich die meisten gestört. Kinder als Sitznachbar sind äußerst unbeliebt.

Verschiedene Airlines haben schon darauf reagiert. Einige Fluggesellschaften werben mit kinderfreien Zonen an Bord. Bestimmte Sitzreihen werden nur für Erwachsene reserviert. Selbst der Zutritt zu einer First-Class-Lounges wird versperrt, wenn die eigenen Kinder mitreisen. Kinderlos Reisende sind eine neue Zielgruppe in der Reisebranche.

Bei Müttern kommt dieser neue Trend sehr schlecht an. 72 Prozent halten Fluggesellschaften mittlerweile für familienunfreundlich. Das ergab jetzt eine US-Umfrage des Onlinebuchungsportals Fly.com. Demnach glauben Frauen, dass Airlines sich immer weniger auf Familien mit Kindern einstellen.

Fliegen mit Kids empfinden demnach 68 Prozent der befragten Mütter als ziemlich bis extrem stressig. Ursache dafür ist die Angst, dass ihre Zwerge andere Fluggäste stören könnten.

Dagegen machten sich Mamas überhaupt keine Sorgen über die Gesundheit der Kinder, oder ob der Sitzplatz für die Kinder komfortabel ist. 

65 Prozent haben auch das Gefühl, dass eine Frau mit Kinder beim Fliegen besonders negativ wahrgenommen wird. 

Dabei sind Mütter scheinbar sehr reiselustig: Mehr als 10 Mal sind 24 Prozent der Befragten sind schon mit Kindern unter fünf Jahren geflogen. Aller schlechten Erfahrung und miesen Gefühle zum Trotz: 2013 wollen 64 Prozent mit Kind und Kegel in den Urlaub fliegen.

Ratte an Bord! Die 10 tierischsten Flugpassagiere

Ratte an Bord! Die 10 tierischsten Flugpassagiere

Mehr zum Thema:

Hotels nur für Erwachsene boomen

Passagiere fordern kinderfreie Flüge

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
Steht Ihre Zahnbürste auch immer im Zahnputzbecher im Hotelbad herum? Nach diesem Artikel werden Sie sich das sicher ganz schnell abgewöhnen...
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
Was Bahn-Durchsagen wirklich bedeuten
Technische Störungen, erhöhtes Personenaufkommen oder Personenschaden: Auskünfte der Deutschen Bahn wirken rätselhaft bis kurios. Was steckt also dahinter?
Was Bahn-Durchsagen wirklich bedeuten
Keine Lust auf Sightseeing: Danach wählen Urlauber angeblich das Reiseziel aus
Nicht etwa beeindruckende Bauten oder schöne Strände stehen im Vordergrund: Die Millennials machen die Wahl ihres Reiseziels von etwas ganz anderem abhängig.
Keine Lust auf Sightseeing: Danach wählen Urlauber angeblich das Reiseziel aus
Seilrutschen in der Emirate und Radwandern in Schweden
Zur längsten Seilrutsche der Welt in Ras al Khaimah gelangen Reisende mit einem neuen Bus-Shuttle. Wer Fahrradtouren liebt, kann ab Sommer 2019 einen neuen Küsten-Radweg …
Seilrutschen in der Emirate und Radwandern in Schweden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.