+
Nepal ist ein beliebtes Reiseziel, vor allem für Wanderer. Foto: Bärbel Axtner

Nepal verteilt kostenlose SIM-Karten an Besucher

Nepal will wieder mehr Reisende anlocken. Dafür gibt es kostenlose SMS-Karten bei der Anreise. Das Land wurde nach dem Erdbeben vor fast einem Jahr nicht mehr so oft wie zuvor von Touristen besucht.

Kathmandu (dpa/tmn) - Nepal-Urlauber bekommen bei der Ankunft am Flughafen in Kathmandu ab sofort eine kostenlose SIM-Karte ausgehändigt. Mit der Prepaid-Karte können die Besucher 50 Minuten umsonst telefonieren, wie die Regierung mitteilte.

Bald sollen auch Touristen SIM-Karten erhalten, die auf dem Landweg aus Indien einreisen. Die nepalesische Regierung unternimmt derzeit zahlreiche Versuche, um Reisende nach dem Erdbeben vor fast einem Jahr wieder in das Himalaya-Land zu locken. Die Zahl der Touristen brach ein, obwohl fast alle Straßen, Wanderwege und Unterkünfte schnell wieder geöffnet worden waren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Saisonpass für 25 Skigebiete in der Westschweiz
Wintersportler können ab November einen Saisonpass für Skigebiete im Westen der Schweiz nutzen. Der sogenannte Magic Pass ist ab sofort erhältlich.
Neuer Saisonpass für 25 Skigebiete in der Westschweiz
Namenskorrektur bei Flugbuchung kann teuer werden
Ob aus Zeitdruck oder aus Unachtsamkeit: Wer die Datenfelder auf einer Webseite ausfüllt, kann sich schnell auch mal vertippen. Bei Flugbuchungen können solche kleinen …
Namenskorrektur bei Flugbuchung kann teuer werden
Diese Gegenstände helfen beim Überleben im Dschungel
Kaugummipapier, Wattestäbchen, Kondome - was soll ich damit im Dschungel? Erfahren Sie hier, warum diese Utensilien in der Wildnis überlebensnotwendig sind.
Diese Gegenstände helfen beim Überleben im Dschungel
Die schönsten Städtereisen 2017: Finden Sie Ihre Traumstadt
Die schönsten Städte Europas finden Sie in unserem Städtereisen-ABC. Lassen Sie sich inspirieren - und finden Sie Ihr Traumhotel.
Die schönsten Städtereisen 2017: Finden Sie Ihre Traumstadt

Kommentare