+
Berühmt, aber häufig überlaufen: die Ruinenstadt Machu Picchu in Peru. Die Besucherzeiten werden deshalb künftig neu geregelt. Foto: PROMPERÚ/dpa-tmn

Kulturstätte in Peru

Neue Besucherzeiten für Machu Picchu

Die Inkastadt Machu Picchu gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten weltweit. Daher herrscht dort oft ein großer Besucherandrang. Um diesen besser zu bewältigen, werden die Aufenthaltszeiten künftig begrenzt.

Cusco (dpa/tmn) - Der Zugang zur berühmten Inkastadt Machu Picchu in Peru wird zeitlich begrenzt. Ab dem 1. Juli erfolgt der Besuch in zwei Schichten - von 6.00 bis 12.00 Uhr und von 12.00 bis 17.30 Uhr.

So soll das Besucheraufkommen besser gesteuert werden, teilte das Fremdenverkehrsbüro des Landes mit. Bislang können sich Touristen mit einem gültigen Ticket den ganzen Tag lang in Machu Picchu aufhalten.

Tagestickets, die bereits für den Zeitraum von Juli bis Dezember 2017 gekauft wurden, behalten den Angaben zufolge ihre Gültigkeit. Der Verkauf der neuen Tickets startet am 1. Juni.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Am Tag, als wir uns zum Interview treffen, hat Thomas Dreßen gerade das Hahnenkammrennen in Kitzbühel gewonnen und Messechef Reinhard Pfeiffer ist noch ganz beseelt von …
Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
Der Winter hat Deutschland fest im Griff. Das sind gute Nachrichten für die Ski-Enthusiasten. In den Skigebieten gibt es durchweg gute Bedingungen für Langläufer …
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland
Ein Paar wollte auf Reisen Geld sparen - und machte sich damit richtig unbeliebt. Denn dazu wählte es skandalöse Methoden.
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland

Kommentare