+
"Light", "Classic" und "Flex" heißen die neuen Europa-Tarife der Lufthansa in der Economy-Class. Foto: Lufthansa/Jens Goerlich

Neue Economy-Tarife für Europa bei Lufthansa

Berlin (dpa/tmn) - Lufthansa führt ab Herbst 2015 im europäischen Streckennetz ein neues Tarifkonzept in der Economy Class ein. Beim Tarif "Light" ist nur Handgepäck erlaub Umbuchungsmöglichkeiten gibt es nicht, wie die Airline in Berlin mitteilte. Der Standardtarif "Classic" schließt ein Freigepäckstück, den Wunschsitzplatz und die Umbuchung gegen Aufpreis ein. Beim Tarif "Flex" ist die Umbuchung kostenlos. Passagiere können etwa ohne Gebühr auf einen früheren Flug am gleichen Tag umsteigen.

Das neue Tarifsystem sei keine Annäherung an die Billigflieger, erklärte Vorstandsmitglied Jens Bischof. "Wir werden damit kein Low-Cost-Carrier." So seien in allen Kategorien Snacks und Getränke kostenlos. Die Preise für die jeweiligen Tarife stünden noch nicht fest, sagte Bischof. 

Mehr Service will Deutschlands größte Airline in der Business Class bieten: Beim sogenannten Signature Service wird der Tisch individuell eingedeckt, Speisen und Getränke werden direkt aus der Bordküche serviert. Die Passagiere haben einen persönlichen Ansprechpartner, der sich um eine bestimmte Gruppe an Gästen kümmert. Dazu wird pro Flug ein Flugbegleiter zusätzlich eingesetzt. Bischof zufolge soll der neue Service den Passagieren "Restaurant-Charakter" bieten.

Die neue Zwischenklasse Premium Economy, die Lufthansa im Oktober 2014 eingeführt hat, soll bis Oktober 2015 auf allen Interkontinentalflügen verfügbar sein. Bisher wird sie in 30 Flugzeugen angeboten. "Unsere neue Klasse hat die kommerziellen Erwartungen weit übertroffen", sagte Bischof. Bisher seien 60 000 Passagiere damit geflogen. Wenn die Flotte ganz umgerüstet ist, rechnet Lufthansa mit einer Million Passagieren in der Premium Economy pro Jahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Dürre in Kapstadt: Deshalb ist der Wasserverbrauch in der südafrikanischen Metropole drastisch begrenzt worden. Urlauber müssen sich weniger einschränken. Das kommt auf …
In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Tropical Islands wird erweitert
Seit mehr als zwölf Jahren besteht im Südosten Brandenburgs eine Südsee-Badelandschaft im Kleinformat. Das Freizeitareal Tropical Islands hat neue Pläne.
Tropical Islands wird erweitert
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Das neue Jahr bietet viele Ausflugsmöglichkeiten: Entlang der Nordseestrände finden traditionelle Feuer statt. Das Ruhrgebiet widmet sich in einer städteübergreifenden …
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr
Wohltuendes Detox in den Bergen oder Massagen in königlichen Schlosshotels bieten die Gelegenheit nach der weihnachtlichen Schlemmerzeit fit ins Jahr 2018 zu starten.
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr

Kommentare